Home » Hanfthema: Cannabisbranche

Hanfthema: Cannabisbranche

Cannabisindustrie in Nordmazedonien wartet auf Startschuss

Nord-Mazedonien hat bis dato eine der schwächsten Volkswirtschaften Europas. In dieser Situation kann Cannabis eine wertvolle Industrie sein, die etwas Konjunktur ins Land bringt. Viele Unternehmer warten bereits auf grünes Licht von der Regierung, um endlich ins lukrative Cannabis-Geschäft einsteigen zu können. Indoor Produktion von Cannabis im Wert von 50 Millionen Dollar realisierbar Im Industriegebiet der nordmazedonischen Hauptstadt Skopje wird ...

zum Artikel »

Unternehmen verklagt Facebook wegen Anti-Cannabis-Politik

Die großen Medienkonzerne des Internet sind nicht zwingend Freunde von Cannabis. Gerade YouTube und Facebook sanktionieren gerne Menschen, die über Cannabis aufklären und berichten. Da wird mit Strikes verwarnt, werden Altersbeschränkungen aktiviert und sogar Accounts gelöscht. Kurz um, Cannabis wird in den sozialen Medien unterdrückt, wo es nur geht. Die meisten denken nun vielleicht, dass man dagegen nichts unternehmen kann, ...

zum Artikel »

Südafrika: Finanzminister zeigt seine Cannabispflanzen auf Twitter

In Deutschland wartet man seit Jahren darauf, dass sich beispielsweise die SPD als Partei geschlossen für die Reformierung der Cannabispolitik ausspricht. Nun soll ein gerade verfasstes und beschlossenes Positionspapier diese Haltung in der Bundespolitik der Sozialdemokraten darstellen. In der Öffentlichkeit, vor allem in den sozialen Medien, schenken die Menschen dieser Aktion nur wenig Glauben. Dass man sich auch eindeutiger positionieren ...

zum Artikel »

Sambia genehmigt Cannabisproduktion

An vielen Orten der Welt beschäftigen sich Regierungen, Parlamente und Gerichte mit der Legalisierung von Cannabis. Die Gründe dafür sind äußerst unterschiedlich, je nachdem wohin man schaut. In Mexiko liegt der Fokus sicher darauf, die Kartelle zu schwächen, die das Land seit Jahren mit Gewalt und Terror überziehen. In vielen Bundesstaaten der USA wurde die Legalisierung durch Volksabstimmungen herbeigeführt. Hier ...

zum Artikel »

Apple verbannt Vaping-Apps

Aufgrund der Probleme mit unlizenzierten Vaping-Produkten in den USA streicht Apple Vaping-Apps aus dem App Store. Insgesamt sind über 180 Anwendungen von der Regulierung betroffen. Neue Nutzer können ihre Verdampfer in Zukunft nicht mehr mit dem iPhone bedienen. Die Ankündigung von Apple, man wolle alle Apps, die etwas mit Verdampfern oder dem Thema Vaping zu tun haben, aus dem App ...

zum Artikel »

Wirbel um Farmako – Exitdeal in Millionenhöhe

Das deutsche Cannabis-Startup Farmako hat in den letzten Monaten immer wieder für Schlagzeilen gesorgt. Zur Gründung hatte das Unternehmen große Ambitionen an den Tag gelegt, um medizinisches Cannabis in großen Mengen nach Deutschland zu importieren. Mit zahlungskräftigen Investoren im Rücken wollte das Start-Up um Sebastian Diemer das große Geld mit dem grünen Gold machen. Einige Monate später jedoch, gab es ...

zum Artikel »

USA: Repräsentantenhaus verabschiedet SAFE Banking Act

Wie unter anderem die Investmentplattform goldinvest berichtet [1], hat das Repräsentantenhaus in den USA am Mittwoch den Secure and Fair Enforcement (SAFE) Banking Act verabschiedet. Mit großer Mehrheit entschieden sich die Abgeordneten dafür, dass Banken nun ohne Angst vor Repressalien Geschäfte mit Unternehmen der Cannabis-Branche machen können. Die Entscheidung könnte die Lösung für ein großes Problem vieler Cannabis-Unternehmen sein, die ...

zum Artikel »

Legalisierungsbefürworter wollen die SAFE Banking Act Abstimmung verschieben

Eine Gruppe von Legalisierungsbefürwortern hat in den USA die demokratischen Abgeordneten des Kongresses dazu aufgefordert, die Entscheidung über den sogenannten SAFE Banking Act aufzuschieben. Mit diesem Gesetzentwurf wird beabsichtigt, der legalen US-amerikanischen Cannabisbranche die Leistungen des offiziellen Bankensystems zugänglich zu machen. Vor der Entscheidung müssen noch mehr Cannabis-Reformen angestoßen werden In einem Brief an die Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi ...

zum Artikel »

Griechischer Milliardär gründet Bank und Kryptowährung für die Cannabisbranche

Der Milliardär Alkiviades David hat die Swissx Bank of Cannabis gegründet, um Transaktionen für die legale Cannabisbranche weltweit zu erleichtern. An die Bank sind zum einen die neue Kryptowährung SWX Coin angehängt, die Alkiviades mit seinem Schweizer Konsortium auf den Markt bringt. Außerdem will die ebenfalls gegründete Swissx Global Hemp Exchange künftig Analysen, Preise, sowie ein Forum für den Handel ...

zum Artikel »

Serientipp: Amerikas Kiffer-Kultur

In Deutschland, Österreich und der Schweiz ist das Thema „medizinisches Cannabis“ derzeit so heiß umstritten wie nie zuvor. Fast jede Woche gibt es neue Schlagzeilen, sowohl auf den diversen Internetseiten als auch in den Mainstream Medien und viele Leute fangen an, sich für das Thema zu interessieren. Am Freitag dem 26. Mai 2017 hat die ARGE Canna (=Arbeitsgemeinschaft Cannabis als ...

zum Artikel »