Home » Autorenübersicht: Oliver Theissen

Oliver Theissen

Cannabis in der Schmerztherapie

Cannabis kann bei vielen Krankheiten helfen. Um einen ersten Überblick über die Anwendungsgebiete zu erlauben, folgen einige Krankheiten, bei denen Cannabis bereits Anwendung findet. Neurologische Diagnosen: Multiple Sklerose, Epilepsie, Spastik, Bandscheibenvorfall, Paraplegie, Tetraplegie, Tourette-Syndrom, Polyneuropathie, Myopathie Psychische Diagnosen: Depression, Schlafstörung, Angstdepression, Zyklothymie, Alkoholismus, Opiat-sucht Schmerzen: Migräne, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, Polyarthritis, Magenschmerzen, Menstruationsschmerzen, Morbus Bechterew, Skoliose Infektionen: HIV, Hepatitis C, Chronische ...

zum Artikel »

Bioplastik aus Cannabis

Als Verbundwerkstoff hat sich die Hanffaser wegen Ihrer Robustheit schon etabliert. Ein Teil dieses Verbundwerkstoffs ist aber immer noch fossilen Ursprungs. Oft ist es das Thermoplast Polyethylen. Ein Termoplast ist im Gegensatz zu einem Duroplast unter Hitzeeinwirkung immer wieder formbar.  Der Celluloseanteil der Hanffaser liegt bei 75%, was im Vergleich zu Baumwolle zwar wenig, in Gegenüberstellung zu verschiedenen Holzen sehr ...

zum Artikel »

Hanfsamen als Tierfutter

Für günstiges Geld (Circa 20 € für 10 Kilo) kann man online Nutzhanfsamen kaufen. Diese dienen für die Vögel als leckeres Futter. Für Papageien ist es ideal, das Vogelfutter mit Sonnenblumenkernen noch zu untermischen, aus eigener Erfahrung weiß ich Papageien mögen das besonders gerne, aber andere Vögel natürlich auch. Denkbar wären auch Crackersticks. Hanfsamen sind für mittelgroße (z.Bsp. Penantsittich) bis ...

zum Artikel »

Hanfprotein aus Cannabis

Die meisten von euch kennen Hanf bisher nur im Freizeit-Genuß. Es ist aber auch so das die Samen und das auch bei Nutzhanf der mittlerweile relativ einfach legal angebaut werden darf, 20 bis 24 Prozent an Eiweis enthalten und so eine Quelle für hochwertige Lebensmittel darstellen. Das Protein in den Hanfsamen ist so struktiert, dass es besonders wertvoll für den ...

zum Artikel »

Global Marijuana March 2015 in Plauen

In Plauen findet am 23.05.2015 der „Global Marijuana March 2015“  statt. Der CSC-Plauen ( „Cannabis-Social-Club“ ) ist ein Verein, der noch sehr jung ist. Er setzt sich ein für die Jungend und den Verbraucherschutz, aber hauptsächlich für die Nutzung von Hanf als Nahrung- und Genußmittel sowie als wertvoller Rohstofflieferant. Durch die industrielle Verarbeitung von („Nutz“)-hanf schafft diese äußerst vielseitige Pflanze ...

zum Artikel »

Hanföl – eine leckere Alternative

Wie manche vielleicht bereits wissen gibt es unter den sinnvollen und ökologisch wertvollen Produkten aus Hanf oder Nutzhanf auch Hanfschokolade. Hanfschokolade ist im Prinzip normale Schokolade mit geschälten Hanfsamen als Nußersatz. Wer den Geschmack von Hanfsamen oder Hanföl kennen und lieben gelernt hat, ist für eine solche Nahrungsergänzung dankbar und alle anderen, die es gerne mal probieren möchten natürlich auch. ...

zum Artikel »

Cannabis für nachhaltige Rohstoffwirtschaft

Die meisten “Kenner” werden es schon wissen, aber es gibt abgesehen von den inhalierbaren Hanfprodukten auch jede Menge Produkte aus Nutzhanf. Dazu zählen Bekleidungsmittel und Papier aus der Faser sowie Nahrungsmittel aus den gepressten Samen der Pflanze, ja sogar Hanföl als Treibstoff für Motoren wäre denkbar. Da die Hanf-faser relativ robust und somit zugfest ist, wird die Hanf-Faser auch für Verbundwerkstoffe genutzt, ...

zum Artikel »

Cannabis in Recht und Gesundheit

Da die gängigen, mit schweren Nebenwirkungen behafteten, Morphine, zum Beispiel Novalgin, im Nutzen- / Nebenwirkungsverhältnis oft ungut sind, gibt es einige Patienten, die zu Cannabis wechseln. In der Krebstherapie gibt es schon verschiedene Studien, die die Wirksamkeit von Cannabis belegen. In den Vereinigten Staaten von Amerika gibt es deswegen in manchen Staaten “Coffeeshops”, mit Abgabe auf Rezept, was jedoch in den ...

zum Artikel »

Cannabinol (CBN) – Nutzen und Wirkung in der Schizophrenie-Forschung

Cannabinol

Cannabinol ist ein natürlich vorkommendes Canabinoid, es wirkt nicht psychoaktiv wie der bekannteste Wirkstoff von Hanf THC. Cannabinol wirkt im medizinischen Einsatz unter anderem krampflösend sowie als Antiemetikum (Medikament gegen Erbrechen). Dieser Wirkstoff im Hanf sorgt für die „chillige“ Wirkung in den zur Freizeitgestaltung bzw. medizinisch gedachten Canabisprodukten. Seine chemische Formel lautet: C₂₁H₂₆O₂ die molare Masse beträgt 310,43 g/mol. Canabinol ...

zum Artikel »