Home » Hanfthema: Medizinhanf

Hanfthema: Medizinhanf

Medizinhanf auf US Bundesebene legal

Grünes Licht in den USA

Die Bundesstaaten müssen nur noch ratifizieren In Kalifornien ist Medizinhanf seit rund zwei Jahrzehnten für sehr viele Diagnosen erhältlich. Der Patient könnte glatt zum Arzt gehen und erklären, dass Kiffen stimmungsaufhellend gegen seine depressive Ader wirkt und hätte seine Bewilligung, um in den Dispensarys potenten Hanf kaufen zu können. Kalifornien hatte diese Regelung als Bundesstaat eingeführt, die jedoch nicht durch ...

zum Artikel »

Wenn Hanfpatienten mitwirkende Ärzte suchen

Mitwirkende Ärzte finden - der Wartezimmer Spießrutenlauf

Warum die Ärzte nicht einfach Hanf verschreiben Ärzte dürfen per BtM Rezept jederzeit Cannabis- Fertigarznei wie Sativex oder Dronabinol verschreiben. Dabei reicht es, dass sie meinen, dass es dem Patienten helfen könnte, auch wenn dieser es für eine Erkrankung benötigt, für die diese Fertigarzneimittel eigentlich noch nicht verordnet werden. Wenn der Patient sich währenddessen in stationärer Unterbringung befindet, muss er ...

zum Artikel »

Werden Marihuanablüten erstattungsfähig?

Werden Marihuanablüten erstattungsfähig

Wenn Patienten leiden klingeln die Kassen Bevor die Frage thematisiert wird, ob Marihuanablüten erstattungsfähig werden, erst einmal eine Frage an jeden Leser. Wenn man unerträgliche Schmerzen hat und nicht mehr am normalen Alltagsleben teilnehmen kann oder der Krebs einen ohne medizinische Versorgung möglicherweise innerhalb von 24 Monaten tötet, wie viel ist einem die Linderung oder Heilung wert? Hier wird jeder ...

zum Artikel »

Deutsche Cannabisagentur - Marihuana für Patienten!

Deutsche Cannabisagentur für bessere Patientenversorgung

Das „Eigenanbauverhinderungsgesetz“ baut selber an! In Deutschland sind es bislang Richter, die legalisieren und Politiker, die bremsen. Im Jahr 2014 war es dann wieder soweit, dass ein deutscher Richter die Politik unter Zugzwang brachte. In Köln gewannen 3 von 5 Patienten und durften laut Einzelfallentscheidungen für sich selber Marihuana zur medizinischen Nutzung anbauen. Erwiesen war, dass sie die Apothekenpreise nicht ...

zum Artikel »

Apotheken Marihuana mit Miniseeds

Viele kleine Miniseeds

Marihuana Medizinblüten nicht Sensimilla Sensimilla ist in der Cannabisszene der Fachbegriff für saatfreies Marihuana. Bei der Produktion von Hanfsamen verliert die Restblüte an Gewicht und dadurch auch an Wirkstoffgehalt. Das wäre nicht einmal das große Problem, wenn man denn in beliebiger Menge hätte. Das große Problem ist jedoch, dass sich Marihuna mit Seeds nicht schön und auch nicht gesund rauchen ...

zum Artikel »

Dampfparade 2015

Dampfparade 2015: Ohne Cannabis wäre ich tot!

Schönes Wetter bis zum Abend auf dem Heumarkt Der Heumarkt scheint dem Namen nach der beste Veranstaltungsort für eine Hanfdemo. Der Heumarkt war sogar der Veranstaltungsort für Auftakt- und Schlusskundgebung der Dampfparade 2015 sowie der Demozug dank der verkürzten Route nur eine Stunde andauerte. Warum? Weil derart viele Veranstaltungen in Köln angemeldet waren, dass selbst der „Polizeischutz“ für die ansonsten ...

zum Artikel »

Eigenanbau für Patienten

Reicht für einen Patienteneigenanbau!

Patienten dürfen nicht selber anbauen Im Jahr 2014 gewann der bekannte Hanfpatient Günter Weiglein getrennt zu zwei weiteren Klägern, bei insgesamt 5 Einzelfallentscheidungen, in Köln und durfte nach Richterspruch seinen Patienteneigenanbau für die Selbstversorgung beginnen. Aber nur, weil er ungenügend versorgt wird und es nicht einmal bezahlen kann, weil ein gesicherter Anbau möglich ist. Jedoch ging die BfArM in Berufung ...

zum Artikel »

Cannabis als sicherstes Medikament - ungenügend erforscht

Nicht nur die Hanfblüten lassen sich als sicherste Medizin nennen sondern der ganze Hanf!

Die Debatte um Cannabis erinnert ans Wiederkäuen: Es ist eigentlich alles schon durch, aber man würgt es wieder hoch. Der Unterschied zum Wiederkäuen ist jedoch, dass es über viele Jahre oder gar Jahrzehnte kaum merkliche positiv spürbare Fortschritte in dieser Diskussion gab. Derzeit scheinen die ersten Dominosteine zu fallen, auch in Deutschland. Cannabis ist laut einer durch vice.com zitierten Textstelle ...

zum Artikel »

Cannabispatient Rüdiger Klos-Neumann sucht die Öffentlichkeit

Rüdiger Klos-Neumann kann seine Cannabismedizin nicht zahlen

Cannabispatienten trauen sich eher an die Öffentlichkeit Was Rüdiger Klos-Neumann zu sagen hat, seht ihr auf YouTube. Hier soll es darum gehen, warum der Schritt in die Öffentlichkeit entscheidend ist. Die Drogenprohibition oder der „War on Drugs“ ist ganz nüchtern betrachtet eine Rufmordkampagne gegen Konsumenten anderer Drogensubstanzen als gesellschaftliches Instrument, sich gegen ein selbsternanntes Feindbild als eingeschweißte „Bürgerliche“ zur Wehr ...

zum Artikel »

Patienten Eigenanbau in der Wohnung nun Grauzone

Patienten Eigenanbau endet teils mit Knast!

Haussuchung und Beschlagnahmung Verfassungswidrig, dennoch kein Freischein für Eigenanbau! Herr Dr. Franjo Grotenhermen ist der führende deutsche Arzt für Cannabis als Medikament und hat vielen Patienten zu einer Ausnahmegenehmigung nach § 3 Abs. 2 BtMG für die Verwendung von Marihuana als Medikament bei der BfArM verholfen. Damit ist diesen jedoch lediglich rechtlich aber in der Regel nicht medizinisch geholfen. Kostet ...

zum Artikel »