Home » Hanfthema: Strafprozess

Hanfthema: Strafprozess

Hanfbar-Prozess: Gericht verurteilt Betreiber zu Bewährungsstrafen

Im Prozess um die Betreiber des CBD-Shops „Hanfbar“, denen illegaler Handel mit Betäubungsmitteln vorgeworfen wird, sprach das Landgericht Braunschweig nun das Urteil: Marcel Kaine wurde zu neun und Bardia Hatefi zu sieben Monaten auf Bewährung verurteilt. Wie unter anderem die Branschweiger Zeitung berichtet [1], wurden die beiden Angeklagten nach viermonatiger Verhandlung nun von der 4. Großen Strafkammer des Landgerichts wegen ...

zum Artikel »

Hanfnah: Staatsanwaltschaft droht mit bis zu fünf Jahren Haft

Noch zu Beginn des Jahres erhielt Tobias Pietsch den Sparkassen-Förderpreis für Existenzgründer. Jetzt drohen dem Gründer des Hanfladens „Hanfnah“ bis zu fünf Jahre Gefängnis. Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft: Einfuhr und gewerbsmäßiger Handel mit Cannabis. Tobias ist Inhaber von inzwischen drei Läden, in denen etwa 2.000 Hanfprodukte angeboten werden. Eine Zeit lang waren bei Hanfnah auch CBD-Blüten erhältlich. Ähnlich wie im ...

zum Artikel »

Durchsuchung von Wohnungen wegen Cannabisduft?

Selbst wenn es stark nach Cannabis duftet, darf die Polizei nicht ohne Weiteres eine Wohnung betreten und durchsuchen. In einem strafrechtlichen Ermittlungsverfahren kommt es durch die Ermittlungsbehörden regelmäßig zu Eingriffen in grundrechtlich geschützte Bereiche. Solche Eingriffe können beispielsweise eine für die Ermittlungen erforderliche Überwachung der Telekommunikation oder die Durchsuchung von Wohnungen sein. Diese Maßnahmen sind aber nicht immer per se verfassungswidrig. ...

zum Artikel »