Home » Hanfthema: Luftfeuchtigkeit

Hanfthema: Luftfeuchtigkeit

Blütenschimmel an der wachsenden Pflanze

Irgendwie sieht die Blüte ganz hinten etwas anders aus

Wie lässt sich Schimmel an den Marihuanapflanzen erkennen? Bei der zweiten richtigen Ernte mit gutem Marihuana wuchsen starke Sativas sehr dicht unter den Reflektor mit Hotspot, der nicht noch höher gehangen werden konnte. Einige Blätter sind bereits verbrannt, es ging so gerade eben noch. Die luftigen Blüten waren wirklich sehr groß ausgeprägt und alles sah hervorragend aus. Dann ging es ...

zum Artikel »

Umfallkrankheit oder Luft zu trocken?

Hier kippen nach dem Einpflanzen zwei Stecklinge um

Jungpflanzen sind empfindlicher Ein anderer Punkt, warum die Stecklinge die Blätter hängen lassen, ist die Luftfeuchtigkeit. Auch dieses passiert nur bei frisch geschnittenen Stecklingen, denen es ohne Wurzeln schnell zu trocken wird. Oder bei frisch eingesetzten gewurzelten Stecklingen, die aus dem feuchten Stecklingsraum kommen. Das ist dann eigentlich keine Umfallkrankheit sondern ein Aklimatisierungsproblem. Auch ältere Pflanzen leiden bei zu trockener ...

zum Artikel »

Luftfeuchtigkeit gegen Spinnmilben

Hier spinnen die Spinnmilben

Sie verschwanden und kamen nicht wieder Mit dem Industrie Ultraschallbefeuchter KB 10 gelang es, die Luft merklich zu befeuchten. Es wurden 50 bis 60% relative Luftfeuchtigkeit angesteuert. Es wurde auch zu diesem Zeitpunkt, wie schon zuvor, prophylaktisch gegen die Spinnmilben gewirkt. Natürlich wurde nichts auf sichtbar blühende Pflanzen gesprüht. Die Spinnmilben sind innerhalb von kurzer Zeit komplett verschwunden und wegen ...

zum Artikel »

Ultraschall Luftbefeuchter für höhere Luftfeuchtigkeit

Der Industrie Ultraschallbefeuchter

Einst waren Ultraschallbefeuchter untypisch Es vergingen Jahre, über die diese Spinnmilben immer wieder oder sogar ununterbrochen auf den Marihuanapflanzen wüteten. Dann aber wurde ein Ultraschall Luftbefeuchter erworben. Damals gab es diese Geräte im Growhandel nicht zu kaufen. Es gab sie schon mal für ein paar Jahre. Zu viele gingen kaputt und die Nachfrage brach ein, so der Ladeninhaber. Heute werden ...

zum Artikel »

Erst verstehen, dann Spinnmilben bekämpfen

Spinnmilben lieben Trockenheit und Wärme

Erinnerungen und Beobachtungen aus einstigen Growtagen Spinnmilben sind neben Trauermücken beim Anbau auf Erde wirklich die Schädlinge, die jeder Grower irgendwann kennenlernt. Es handelt sich um die typische Growprobleme. Waren die Trauermücken schnell besiegt, so blieben die Spinnmilben doch über Jahre unbesiegbar. Deswegen wird dieser Teil zum Spinnmilben bekämpfen auch etwas umfangreicher.  Im Nachhinein kann jedoch gesagt werden, dass die ...

zum Artikel »

Klimatische Bedingungen im Blüteraum

Gute Klimawerte mit Technikeinsatz erreichen

Damit Marihuana gut wachsen kann, muss das Klima passen Für die Blüte soll die Temperatur 22 bis 28° Celsius betragen, weniger kann hier mehr bedeuten. Es soll nicht deutlich über 30° Celsius werden, sonst werden klimatische Bedingungen im Blüteräume leiden. Es gibt einen toten Punkt ab ca. 36° Celsius, an dem die Pflanzen hitzebedingt ihr Wachstum einstellen und nur noch ...

zum Artikel »