Home » Hanfthema: Nährstofflösung

Hanfthema: Nährstofflösung

Den Marihuana Mangel beheben

Hier fehlen die Töpfe, nicht die Nährstoffe

Nicht einfach mehr Nährstofflösung geben Im den vorherigen beiden Kapitel wurden wichtige Nährsalze und Spurenelemente genannt, es gibt natürlich noch mehr Spurenelemente. Aber daran wird jetzt jeder selber „ablesen“ können, welch ein Rätselraten mit entsprechend vielen Fehldiagnosen bei der Verwendung von Einzelkomponenten entstehen kann. Die Symptome können einander sehr ähneln und der Grower muss sie erst einmal alle kennen und ...

zum Artikel »

Marihuana Mangelerscheinungen oder überdüngt?

Was hat diese kranke Pflanze und warum ist die andere gesund?

Besteht überhaupt ein Mangel oder ist es was anderes? Wenn man die Zeitschriften und Bücher liest oder in den Foren stöbert, dann scheinen Mangelerscheinungen bei den Marihuanapflanzen ein großes Thema zu sein. Genau das ist doch merkwürdig. Über viele Jahre waren Marihuana Mangelerscheinungen im eigenen Grow niemals ein Thema, eine Überdüngung hingegen schon. Wer zu seinem Wuchsmedium und zur Altersstufe ...

zum Artikel »

Drainwasser ist kein Gießwasser – Rückblende

Automatisch Wässern geht nicht auf jedem Boden gleich gut

Wer es nicht verstehen will, versteht es nicht Die Messwerte, die in der Growbook Rubrik zu den Wasserwerten geschildert werden, sind auch tatsächlich mit funktionierenden Geräten so gemessen worden. Die Schlussfolgerungen mussten jedoch erst noch verallgemeinert werden, damit sie für andere Genetiken und Anbaubedingungen passen. Dass andere Marihuanasorten viel weniger Nährstoffe im Drainwasser und somit im Boden verkraften, war ein ...

zum Artikel »

Die Auflösung zur Überdüngung

Hier wurde anscheinend passend gedüngt

Düngen nach Gefühl kann sich böse rächen Es wurde im neuen Growraum die gleiche Pflanzengenetik wie immer gedüngt, leider stellte sich die noch nicht erkannte Überdüngung ein. Die Pflanzen wachsen nicht, wobei doch eine CO² Begasung das Wachstum begünstigen müsste. Es war im Übrigen warmer Sommer und die Lüftung hätte auch im Winter gereicht, um das CO² direkt wieder zum ...

zum Artikel »

Düngertheorien, damit die Pflanzen schneller wachsen

Ein stärkeres Aufrollen der Blattseiten und absterben der Spitzen würde ein kritisches Überdüngen signalisieren, hier ist es noch im Rahmen

Viel bringt viel – oder den Pflanzentod? Wenn man mit großen Erdtöpfen in Relation zu den Pflanzen arbeitet oder wenn die Verdunstung wirklich hoch ist, auch in hydroponischen oder ähnlichen Systemen, sollte knapper gedüngt werden. Wenn es sich um kleine Wuchsmedien handelt und wenn die Verdunstung gering ist, dann kann man hingegen etwas mehr Dünger geben. Das dürfte sich mit ...

zum Artikel »

Überdüngt, wie wird richtig gedüngt?

Welche und wie viele Nährstoffe benötigt die Hanfpflanze?

Mehr Dünger kann viel zu viel sein Wer in Foren, Growberichten oder Growbüchern liest, der erfährt, dass die exakte Düngung einer der wichtigsten Aspekte beim Anbau von Marihuana ist. Bei einem hydroponischen oder ähnlichen Anbau ist das auch so. Aber auch für den Anbau auf Erde werden hier Angaben gemacht und die Frage stellt sich, ob das alles für jede ...

zum Artikel »