Home » Hanfthema: Indoor (page 2)

Hanfthema: Indoor

Ist UV-Licht im Blüteraum gut oder schlecht?

Ist das Licht Outdoor besser zum Anbau?

Mehr Wirkstoffe wegen anderem Licht? Inzwischen gibt es Forschungsergebnisse oder Erfahrungsberichte, die besagen, dass etwas UV-Licht in der Marihuanablüte Beleuchtung zu einer weit höheren Produktion von THC und vermutlich auch anderen Cannabinoiden führt. Viele LED Hersteller oder LED Händler erklären, dass es bei diesem Beleuchtungssystem sehr darauf ankommt, die richtigen LEDs zu kombinieren, da diese alle nur einen schmalen Bereich ...

zum Artikel »

Immer wieder gute feminisierte Seeds produzieren

Überall im Versandhandel selbst über Ländergrenzen hinweg erhältlich

Strategien für die Samenzucht mit weiblichen Erbanlagen Wer feminisierte Seeds produzieren möchte, muss erst einmal die rein weiblichen Pflanzen finden. Nur mit diesen kann es gelingen. Die Mütter der als zwitterig entlarvten Pflanzen können entsorgt werden. Nur die zu 100% weiblichen Marihuanapflanzen sind für die feminisierte Seeds Produktion entscheidend. Deswegen lautet die Empfehlung, direkt mit mehrere Dutzend weibliche Pflanzen Teststecklinge ...

zum Artikel »

Riechendes Marihuana unauffällig lagern

Die unauffällige Marihuanaeinlagerung im Versteck

Marihuanalagerung im richtigen Behältnis Hier werden noch einige Möglichkeiten aufgeführt, um riechendes Marihuana unauffällig zu lagern. Es können z.B. PVC Muffen verwendet werden, wie diese für Abwasserrohre eingesetzt werden. Eine Doppelmuffe und zwei Stopfen genügen. Der ersten Stopfen wird auf die Doppelmuffe gesteckt, dann wird das Gras rein gepackt. Der zweite Stopfen muss mit einem dünnen Bohrer durchbohrt werden, sonst ...

zum Artikel »

Kurze Cannabis Pflanzenkunde

Finola ist EU zertifizierter Faserhanf mit maximal 0,2% THC

Was genau ist denn Hanf für eine Pflanze? Der wissenschaftliche Name für Hanf, Marihuana, Hemp oder Weed lautet Cannabis. In dieser kleinen Cannabis Pflanzenkunde soll ein etwas anderer Einblick zu dieser Pflanzenart gewährt werden. Cannabis gehört zur Familie der Hanfgewächse mit ca. 9 bis 11 Gattungen und rund 170 Arten. Diese Familie gehört zur Ordnung der Rosenartigen. Unter den Hanfgewächsen ...

zum Artikel »

Marihuana eintüten und lagern

Marihuana nur vakuumieren, wenn es wirklich trocken ist

Nach dem eintüten prüfen Nach ca. sechs bis zehn Tagen sollten die Blüten in der Trockenkammer trocken genug sein, um mit dem Eintüten zu beginnen. Geht es schneller oder dauert deutlich länger, dann ist es zu trocken oder feucht im Trocknungsraum, woran vor der nächsten Trocknung zu arbeiten wäre. Beim Marihuana Eintüten sollen die Beutel immer noch nach einem und ...

zum Artikel »

Verschiedene Growkammer Leuchtmittel

Die LED Technik macht das Rennen

HPS, MH, ESL, LED und und und In diesem Growbook „Indoor Weed Anbau“ werden immer wieder die typischen Growkammer Leuchtmittel erwähnt. Es wird erklärt, in welchen Situationen diese Sinn machen und in welchen nicht. Dennoch wurden einige Details noch nicht genügend erläutert. Das wird hier nach geholt, damit jeder Leser es schnell überfliegen kann. Dabei wird diese Auflistung unvollständig bleiben. ...

zum Artikel »

Mutterpflanzen hydroponisch gießen

Anstelle der Deko Bömmel könnten hier auch einige Mutterpflanzen angebaut werden

Arbeitsersparnis oder nicht? Wer seine Marihuanazucht nur selten pflegen kann und die Wässerung richtig automatisieren möchte, muss für alle Pflanzen umrüsten. Wer mit Mutterpflanzen Stecklinge zieht, sollte dann auch diese hydroponisch gießen können. Gute Idee oder Totalausfall Hydroponisch gießen für die Mutterpflanzen? Auch das ist möglich, wenn man auf Cocos, CoGr, Blähton, Granulat oder Steinwolle arbeitet. Passive Systeme wie die ...

zum Artikel »

Sich mit einem Spannungsprüfer absichern

Mit dem Spannungsprüfer sicherer arbeiten

Ist der Strom noch auf der Leitung oder nicht? Wer weiß es so genau, welche Sicherung im Sicherungskasten welchen Bereich im Haus sichert? So genau wissen die meisten es nicht, so wie auch viele Sicherungskästen falsch beschriftet werden. Da kann durchaus noch Strom auf dem Starkstromanschluss sein, an dem man gerade arbeiten möchte. Mit einem Spannungsprüfer fliegt man nicht rückwärts ...

zum Artikel »

Selber ein paar Marihuanasamen ernten

Männlicher Pollen würde auf dieser Blüte einige Samen erzeugen

Ein paar Samen ruinieren nicht die ganzen Blüten An dieser Stelle im Growbook soll noch erklärt werden, wie jeder ein paar Marihuanasamen ernten kann, ohne gleich die gesamte Ernte zu versamen. Es wird mit regulären Seeds angebaut. Nach ca. zwei Wochen Blüte zeigen sich die männlichen Pflanzen. Diese können alle bis auf eine Pflanze vernichtet und entfernt werden, es können ...

zum Artikel »

Kniffelige Elektroinstallationen

Nur eine Ader durch leiten

Wenn nur eine Ader durch ein Regelgerät geleitet wird Einst wurde ein Hygrostat erstanden. Es lagen nur laienhafte Vorkenntnisse zu Elektroinstallationen vor. Anschließend wurde jedoch vieles dazugelernt. Dennoch blieben bislang aus gutem Grund und wegen der mangelnden Notwendigkeit z.B. der Sicherungskasten oder der Starkstromanschluss fast unangetastet. Ob dieses Hygrometer mit einem Schaltplan geliefert wurde oder nicht, dass kann hier nicht ...

zum Artikel »

Marihuanaernte in Etappen

Sind die oberen Triebe reifer als die unteren, können diese eher geerntet werden

Außentriebe zuerst ernten Vor allem bei sehr großen und breit gewachsenen Outdoorflanzen wird die Marihuanaernte in Etappen vorgenommen. Auch die Kapazitäten für die Trocknung lassen sich besser auslasten. Indoor werden die obersten 30 cm geerntet, Outdoor wird einmal um die Pflanze herum eine Armlänge geerntet. Die Marihuanablüten, die sozusagen Außen an der Pflanze sind, erhalten wesentlich mehr Licht. Die anderen ...

zum Artikel »

Vorsichtig die Growroom Elektrogeräte anschließen

Fertig montiert

Sind die Sicherungen schon raus? Wer beim Elektrogeräte anschließen wegen Schlamperei oder Unwissenheit pfuscht, kann im schlimmsten Fall nicht nur löschen. Er hätte auch der Versicherung oder sogar dem Staatsanwalt so einiges zu erklären. So schlimm muss es nicht kommen, um dennoch bereits ärgerlich zu sein. Viele Laien würden glatt vergessen, den Stecker zu ziehen oder würden die falsche Sicherung ...

zum Artikel »

Growbook Autor – nicht ganz nach Plan

Einige Tage in der Blütekammer

Nachschlagen im eigenen Werk Einfach nur aus der Idee heraus, dass auch andere vom eigenen Wissen profitieren könnten, wurde einiges niedergeschrieben. Das Interesse am ungebetenen Growbook Autor war gering, wertvolle Kritik an den Inhalten blieb weitgehend aus. Es gibt immerhin so viele Leute mit ganz merkwürdigen Ideen, dass man seine Lesezeit doch lieber bei den bereits bekannten Größen investiert. Im ...

zum Artikel »

Immer sorgsam die Stromkabel anklemmen

Schwere gummierte Stecker und Steckdosen

Kann man das nicht mal an Bildern zeigen? Das Growbook „Indoor Weed Anbau“ wurde noch während des Schreibens Stück um Stück veröffentlicht. Bei der Elektroversorgung kam die Frage: „Kann man das mit dem Stromkabel anklemmen nicht mal an Bildern zeigen?“ Klar kann all das auch anschaulich an Bildern erklärt werden und das wäre gewiss auch bereits passiert. Aber wer kommt ...

zum Artikel »

Die Vorteile vom Kleinstromverteiler

Verschiedene Kleinstromverteiler, um von 400 mehrfach auf 230 Volt zu kommen

Warum Starkstrom und keine neuen Leitungen ziehen? Beim Starkstrom sind im Kabel mehrere Außenleiter und jeder Außenleiter geht im Sicherungskasten über einen Sicherungsautomaten. Starkstrom ist also die Lösung, wenn man nicht genügend Steckdosen hat, die über verschiedene Haushaltssicherungen gespeist werden. Wer in seinen Räumen eine Starkstromsteckdose hat, kann einfach einen dazu passenden Kleinstromverteiler anschließen. Dieser Kleinstromverteiler zerlegt den Starkstromanschluss auf ...

zum Artikel »

Starkstrom Growing in der Theorie

Welche Steckdosen oder Geräte laufen über welche Sicherungen

Starkstrom kann ganz leicht auf Haushaltsstrom gesplittet werden Die kleinen Grower arbeiten meist mit einer oder wenigen Lampen. In diesem kleinen Rahmen lässt sich alles schnell regeln, ohne auf Starkstrom Growing auszuweichen. Für die Leuchtmittel und Ablüfter kann einfach der Waschmaschinenanschluss verwendet werden, der immer über eine eigene Haushaltssicherung gelegt wird. Wenn mit allen Verbrauchern die 3680 Watt pro 230 ...

zum Artikel »

Kiffer krank und Dealer kriminell?

Schlimm ist höchstens, was der einzelne macht, nicht aber diese Pflanze

Durch „Branding“ abgestempelt Diese vorgegebene Meinung der „Suchtkrankheit“ wird von vielen Drogenkonsumenten übernommen, die sich selber nun nicht mehr als kriminell ansehen, Dealer sehen sie teils noch immer als Verbrecher an. Dann kriegt man von Konsumenten zum Glück immer seltener zu hören, dass es schon kriminell ist, wenn man 50 Gramm besitzt oder handelt. Aber warum sollte das denn etwas ...

zum Artikel »

Die Marihuana Hydrokultur düngen

Zur Sicherheit zwei Gießverteiler

Erde puffert, bei Hydrokulturen muss genauer gearbeitet werden Möchte der Grower auf Cocos, CoGr oder Steinwolle anbaut, dann soll er immer EC und pH Geräte verwenden, um die Wasserwerte wirklich ins Optimum bringen zu können. Wer seine Hydrokultur düngen möchte, sol sehr genau arbeiten oder doch bei Erde bleiben. Wird die Nährlösung mit dem EC Messgerät angerührt, soll für die ...

zum Artikel »

Drogenfaschisten verbieten die Drogen der anderen

Dab a Party auf dem Hanfbefreiungstag in Amsterdam

Der ideologische Drogenkrieg Faschisten sind Menschen, die sich gerne als die Mehrheit, religiös und kulturell richtigen oder die genetisch Erwählten ausgeben. Mit Angst getriebene Gleichschaltung und damit parallel laufender Ausgrenzung von Minderheiten gibt Zusammengehörigkeit aus der sie Kraft schöpfen. Drogenfaschisten machen dabei keine Ausnahme. Wurde Cannabis eher aus wirtschaftlichen Beweggründen einst von den USA ausgehend verboten, so wird das Drogenverbot ...

zum Artikel »

Es ist nicht die erste Legalisierungsbewegung

Andere wissen es also für euch besser und haben es nur gut gemeint?

Auch Hippies glaubten an Legalisierung Es gab zu Hippiezeiten eine Legalisierungsbewegung. Auch Jack Herers Aktivistenleben und sein Werk „The Emperor Wears no Cloth“ entspringen vielleicht als direkte Folge diesen Zeiten. Die Argumentation lautete, dass Hanf ein sehr schnell nachwachsender Rohstoff ist, ohne den ein Green Deal nicht funktionieren kann. Das erklärte zumindest Mathias Bröckers, der sein Werk übersetzte und „Die ...

zum Artikel »