Home » Hanfthema: Banken

Hanfthema: Banken

USA: Repräsentantenhaus verabschiedet SAFE Banking Act

Wie unter anderem die Investmentplattform goldinvest berichtet [1], hat das Repräsentantenhaus in den USA am Mittwoch den Secure and Fair Enforcement (SAFE) Banking Act verabschiedet. Mit großer Mehrheit entschieden sich die Abgeordneten dafür, dass Banken nun ohne Angst vor Repressalien Geschäfte mit Unternehmen der Cannabis-Branche machen können. Die Entscheidung könnte die Lösung für ein großes Problem vieler Cannabis-Unternehmen sein, die ...

zum Artikel »

Uruguay – Die Freude war von kurzer Dauer

Mein Name ist Alfredo Pasqual. Ich arbeite für die International Cannabis Corp in Uruguay. Die Freude über die Legalisierung von Cannabis ist für die Bevölkerung in Uruguay leider nur von kurzer Dauer gewesen: Die Legalisierung von Cannabis in Uruguay hat ihren Höhepunkt im Juli erreicht, als man in den Apotheken mit dem Verkauf von Marihuana begonnen hat und das nur ...

zum Artikel »

Kein Banking für Hanfunternehmungen

Die Hanffreunde Münster e.V. haben ein Bankkonto bei der Volksbank

Die bewusste Diskriminierung Wer sich bereits lange in der Legalize Welt rund um den Hanf bewegt und auch mit Unternehmern oder eben Vereinen oder Organisationen aus dieser Szene bekannt ist, der kennt das Klagen schon: „PayPal hat mich abgelehnt, Amazon den Händleraccount gesperrt, die Bank mich gekündigt.“ Legaler als legal können die betreffenden Hanfunternehmungen sich nicht verhalten. Dennoch stehen sie ...

zum Artikel »