Home » Termine » Hanf Messen » Ankündigung: Hanfmesse Cultiva 7.-9.10.2016

Ankündigung: Hanfmesse Cultiva 7.-9.10.2016

Mit Prominenz outdoor chillen
Mit Prominenz outdoor chillen

Aussteller, Hanfküche, Workshops, Vorträge und Musik

Es tut sich etwas in der Cannabisszene: Die neunte Hanfmesse Cultiva vom 7. - 9.10.2016 in der Eventpyramide in Vösendorf – Wien, scheint zu wachsen. So macht es den Eindruck, wenn man www.cultiva.at aufruft und sich den Plan mit den Messeständen ansieht. Auch das musikalische Abendprogramm beginnt schon nachmittags, viele Gäste werden für die Aussteller wenig Zeit finden.

Bei den Ausstellern werden sich noch mehr Unternehmen aus dem medizinischen Bereich oder der Nutzhanfbranche finden, als schon in den letzten Jahren. Cannabis ist nicht mehr eine kleine grüne Knolle und die Hanffreunde wollen nicht nur eine neue Bong oder Lampe kaufen. Sie wollen Hanf essen, trinken, diesen für die Körperpflege verwenden und ihr Haus damit dämmen. Genau dann sind sie auf der Hanfmesse Cultiva richtig, hier wird neben den üblichen Speisen und Getränken auch mit Hanf in der Kochshow gekocht und einige Aussteller verkaufen Lebensmittel, Getränke und Pflegeprodukte, die eben diesen Hanf enthalten.

Cannabis wird normal

Noch sind wir am Punkt, wo der Hanf ein wenig kontrovers ist und man damit provoziert, sich zu ihm zu bekennen. Schon jetzt ändert sich dieses schrittweise, Cannabis wird auch wegen der auf der Cultiva anwesenden Legalize Aktivisten für alle immer normaler. Wenn es bereits unsere Eltern rauchen, ist es wirklich nicht mehr aufregend. Warum nicht einfach mit den Eltern zur Cultiva anreisen und ein paar Tage schauen, wie normal diese Hanfwelt ist? Ärzte halten Vorträge, in Nutzhanf- Workshops kann man selber mit Hanf basteln, bei der Kochshow vielleicht einmal kosten und anschließend beim Messestand Hanfmehl und Hanföl zum Kochen erstehen.

In kleinen Workshops lassen sich medizinische Fragen klären. Diese kleinen Workshops sind eine der Neuheiten der neunten Cultiva: In dieser Patientenlounge werden bis zu 10 Teilnehmer mit Prof. Dr. pharm. Rudolf Brenneisen, Dr. med. univ. Kurt Blaas oder Prof. Manuel Guzman über ihre eigenen medizinischen Themen reden. Vielen wird Cannabis helfen, aber nur bei der richtigen Verwendung hilft er optimal. Wo sonst trifft man diese führenden Fachkompetenzen für ein lockeres Gespräch, wenn nicht auf der Cultiva in der Eventpyramide in Wien?

Frisch gepflanzt und gratis auf der Hanfmesse Cultiva

Frisch gepflanzt und gratis auf der Hanfmesse Cultiva

Überzeugt euch auf der Hanfmesse Cultiva

Wer den Hanf noch als frech und anstößig ansieht und deswegen interessant findet, der geht nach der Cultiva vermutlich gelangweilt heim, Hanf ist nämlich ganz normal und sollte seinen angestammten Platz in unserem Leben und unserer Gesellschaft schnell wieder finden. Auf der Hanfmesse Cultiva kann sich jeder dieses, wie Unkraut wachsende Gewächs, hautnah ansehen, in Österreich darf Hanf angebaut werden, solange dieser nicht zu blühen beginnt.

Mannshohe Marihiuanabäume warten auf dem Messegelände auf die neugierigen Blicke. Wie langweilig es doch ist, wenn es Monate von Aussaat bis zur Ernte braucht. Wer es nicht glauben möchte, kann gerne einige Seeds oder Stecklinge erwerben, er darf die Pflanzen in Österreich lediglich nicht zur Blüte bringen. Ein paar Lampen, etwas Dünger und ein ganzes Growzelt passen vielleicht auch in den Kofferraum, man kann dem Gras daheim beim wachsen zu sehen. Selbst in den drei Tagen auf der Cultiva wird dieses Gras bereits einige cm wachsen, man muss nur hingehen und hinsehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*