Home » Termine » Cannabis-Konferenzen » International Cannabis Business Conference – ICBC Berlin

International Cannabis Business Conference – ICBC Berlin

2017 ist ein großes Jahr für Cannabisexperten, denn rund um die Welt versammeln sich professionelle Ärzte, Grower, Investoren um gemeinsam den Weg nach vorne zu beschreiten und Cannabis weiter zu erforschen. Neben internationalen Stätten wie etwa San Francisco und Vancouver, reiht sich dieses Jahr auch Berlin in die Liste der Städte ein, die eine Cannabis Business Konferenz abhalten. Von 11. bis 12. April versammeln sich Experten zu dem Thema im „Maritim ProArtel Hotel“ in Berlin, um ihre Informationen auszutauschen und etwas Neues zu lernen.

Medizin, Rechtliche Lage, Anbautechniken…. und der legendäre Tommy Chong

Am ersten Tag der Konferenz geht es vor allem um den medizinischen Nutzen von Cannabis und der erst seit kurzem legalen Situation von Cannabis als Medizin in Deutschland. Besonders im Zentrum steht die Frage, wie das Produkt getestet werden soll und wie man Anbau und Verarbeitung standardisieren kann, um möglichst immer die gleichen Ergebnisse zu erzielen. Es folgt ein Beitrag über Extrakte und Konzentrate und abschließend gibt es einen Vortrag von medizinischen Cannabisproduzenten aus Kanada, die den deutschen Kollegen bereits ein paar Jahre voraus sind und ihre Erfahrung teilen wollen. Kurz vor Ende des ersten Tages der Konferenz wartet noch ein besonderes Highlight für die Anwesenden. Tommy Chong, ein Cannabispionier und Teil der klassischen Kifferkomödie „Cheech and Chong“, wird einen Vortrag halten und anschließend wohl auch noch für seine Fans zur Verfügung stehen, um etwaige Fragen zu beantworten. Fans von diesem Klassiker sollten sich das auf keinen Fall entgehen lassen.

Am zweiten und letzten Tag der Messe geht es vor allem um die Stellung von Cannabis in der Gesellschaft. Aus diesem Zweck sind Politiker (wie etwa der US-Kongressabgeordneten Dana Rohrabacher, der in Amerika ein Verfechter von Cannabis ist), Vertreter der Cannabislobby und Journalisten und Medienexperten eingeladen, um über die generelle Meinung zu Cannabis in der Gesellschaft zu reden. Anschließend gibt es einen Vortrag zum Thema Zielgruppenfindung und der Marktentwicklung des neu entstehenden Cannabismarktes.

Abschließend gibt es ein Panel, bei dem die Frage geklärt wird, wie sich Export und Import von Cannabis in den nächsten Jahren entwickeln werden und wie mit diesem neuen Industriegut umgegangen werden soll.

Die Cannabis Business Conference Berlin ist die erste ihrer Art auf deutschem Boden. Man kann sich viel erhoffen, da viele Experten auf ihrem Gebiet erscheinen werden und wir hoffen, dass sich nach dieser Konferenz noch mehr tun wird in Sachen legalem Cannabis. Alle, die sich weiterbilden wollen und die kurzfristig Zeit haben, können sich vom 11. bis 12. April gemeinsam mit anderen Interessierten ein eigenes Bild von der Lage machen und dabei auch noch einen Star aus dem Stoneruniversum kennenlernen.

photocredit: Matt Emrich Photography

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*