Home » Termine » Cannabis Demonstrationen » Dampfparade 2015 ab 12 Uhr am 12. September, Heumarkt in Köln

Dampfparade 2015 ab 12 Uhr am 12. September, Heumarkt in Köln

Frankfurter Gäste auf der Dampfparade 2014
Frankfurter Gäste auf der Dampfparade 2014

Heumarkt als Veranstaltungsort für Hanfdemos!

In Köln wird zum vierten Mal die Dampfparade stattfinden, als Veranstaltungsort hat der Heumarkt bereits Tradition. Demnach geht es am 12ten September gegen 12 oder eher 14 Uhr mit der Dampfparade 2015 los, der Heumarkt wird voraussichtlich der Zielpunkt sein, die Veranstaltung startet meist am Rudolfplatz.

Der Heumarkt hieß jedoch auch vor 2012 bereits Heumarkt und ist demnach als Namensgebung nicht eine Folge der Dampfparade. Hanfdemos auf einem Heumarkt abzuhalten ist immer ein Reiz, auch wenn viele Hanfdemonstranten weniger an Heu, als an Hanf interessiert sind. Aber aus Gras kann eben auch Heu gewonnen werden, zumindest in der Landwirtschaft. Der Heumarkt ist ein zentraler Platz in der Kölner Innenstadt, zu dem es zu den Seiten Eisdielen, Imbissstuben, Kioske usw. gibt. Es finden sich dort demnach Getränke, Essen und auch Toiletten.

Gegen 12 Uhr wird es mit der Dampfparade 2015 vermutlich nicht am Heumarkt losgehen, genaues ist der Facebook Seite derzeit nicht zu entnehmen. Dieses ändert sich gewiss spätestens im September. Der Demozug wird in keinem Fall von 14 bis 22 Uhr andauern. Verläuft es wie in den Vorjahren, dann gibt es erst eine kleine Startkundgebung, dann läuft der Demozug ca. zwei Stunden durch die Stadt und am Heumarkt als Zielort finden sich Infostände, Patientenzelte sowie die Bühne von Rednern und Musikern genutzt wird.

Die Dampfparade pflegt seit Jahren sehr gute Kontakte zu einer Künstlerbrutstätte in Köln, der Kolbhalle.

Es wird demnach höchstwahrscheinlich auf der Dampfparade 2015 erneut ein professionelles Programm geboten, auch mit Musikern von Jahmia Music!

Beachtung nicht nur durch rosarote Heiratswillige, was kommt auf der Dampfparade 2015?

Beachtung nicht nur durch rosarote Heiratswillige, was kommt auf der Dampfparade 2015?

Was erwarten wir von der Dampfparade 2015?

Es ist Juni 2015 und wirkliche Infos sind mit Google oder Facebook sowie auf der Vereins- Website noch nicht zu finden, hier das Facebook Event. Die Dampfparade war noch nie so groß oder professionell wie die Hanfparade, 2012 hoffte man jedoch auf vierstellige Teilnehmerzahlen und war etwas organisierter. Oliver Kaupat hat in den beiden Vorjahren Cannabis Colonia e.V. gegründet, war Vorstand und hat maßgeblich mitgewirkt, Sponsoren zu gewinnen, Flyer drucken zu lassen und Kontakte zu knüpfen. Aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen hat er sich zurückgezogen. Andere Mitglieder müssen ebenfalls ihrem privaten Leben nachkommen sowie in allen bisherigen Jahren keine vierstelligen Besucherzahlen geknackt werden konnten. Schaffen wir dieses jedoch auf der Dampfparade 2015, dann wäre das eine enorme Motivation, damit es nächstes Jahr wieder etwas medienwirksamer kommuniziert wird, wenn erneut eine Dampfparade stattfinden wird.

Cannabis Colonia ist als Verein ohne Olli weiterhin aktiv und wirkt auch am GMM Köln mit. Zudem wird wichtige Öffentlichkeitsarbeit geleistet. Dieses Jahr besuchte der grüne Bürgermeister aus Köln Innenstadt, Andreas Hupke, den Global Marijuanamarch. Das Thema ist zum einen im positiven Sinne präsenter als je zuvor (zumindest seit Jahrzehnten) und in Köln hat man den Bezirksbürgermeister nicht nur auf der eigenen Seite sondern als Schirmherren vom GMM Köln dabeigehabt. Demnach wäre die Hoffnung mehr als realistisch, dass die Dampfparade 2015 endlich die vierstellige Teilnehmerzahl knacken wird, da Cannabis nicht mehr das öffentlich gemiedene Tabuthema ist!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*