Home » Strain Reviews » CBD Strains

CBD Strains

CBD ist in der letzten Zeit überaus beliebt geworden, egal ob in Reinform, zum Beispiel CBD Crystals, in diversen E-Liquids oder in Kosmetikprodukten. CBD ist nahezu überall zu finden, ob im Onlineshop oder beim gut sortierten Headshop um die Ecke. In der Schweiz kann man sogar seit diesem Jahr CBD Zigaretten im Supermarkt oder am Kiosk kaufen.

Dank dieses CBD Booms spezialisieren sich vielerlei Unternehmen auf den Anbau von Cannabis mit hohem CBD-Anteil und einem geringen THC-Anteil. Der größte Vorteil von CBD ist, dass es nicht psychoaktiv wirkt und daher auch medizinisch gern verwendet wird.

Die Geschichte der CBD Strains

Lange Zeit tat man sich schwer irgendwo Cannabis mit einem hohen CBD Anteil und kaum THC zu züchten und als Konsument zu finden. Im Nutzhanf kann man zwar auch den Wirkstoff CBD finden, allerdings sind die Pflanzen fast nicht konsumierbar. Bis Mitte der 2000er wurde meistens nur Cannabis mit einem äußerst hohen THC-Gehalt gezüchtet. Durch das immer größere Interesse an CBD versuchten manche Firmen über die Jahre CBD zurück in Cannabis Genetiken zu kreuzen. Eines der ersten Unternehmen, die sich hauptsächlich mit der Produktion von CBD Samen beschäftigen war CBD Crew. Die CBD Crew ist durch eine Kollaboration von Mr Nice Seeds und Resin Seeds entstanden.

Zwei der Chef Breeder von der CBD Crew Shanti Baba und Neville Shoemaker sind schon seit Jahrzehnten als Züchter aktiv und für überaus delikate Strains bekannt. Neville Shoemaker ist der Gründer der berühmten the dutch Seed Bank, die schon in den 80ern Cannabis Samen verkaufte. Shanti Baba war in den 90ern für die Greenhouse Seed Company zuständig, jedoch verkaufte er im Jahr 1995 seine Firmenanteile an Arjan. Im Anschluss gründete er unter anderem mit Neville Mr. Nice Seeds. Dieses Unternehmen wurde Ende der 90er zusammen mit dem legendären Howard Marks ins Leben gerufen. Im Jahr 2009 gab es dann, die ersten CBD Projekte der CBD Crew. Eines dieser Projekte war die berühmte Cannatonic, die ein 1:1 Ratio von THC zu CBD besitzt und eine Kollaboration mit der Firma Resin Seeds war. Von da an kamen immer mehr CBD Strains auf den Markt und die CBD Crew erschuf CBD Strains für Firmen wie Paradise Seeds und Dutch Passion (CBD Skunk Haze).

High CBD Strains

Durch die Tatsache das CBD in den meisten Ländern nicht als Betäubungsmittel eingestuft ist und trotzdem ein hohes therapeutisches Potenzial besitzt, versuchen Firmen wie die CBD Crew Cannabis mit einem sehr geringem THC-Gehalt zu züchten. Inzwischen haben es Firmen wie die CBD Crew und Dinafem geschafft Strains zu entwickeln, deren THC Gehalt unter einem Prozent liegt.

CBD Therapy

Den Anfang macht die CBD Therapy, die man auch in der Schweiz als Steckling erwerben kann. Die CBD Therapy ist der erste Cannabis Samen gewesen, der offiziell verkauft wurde. Der THC Gehalt liegt im Durchschnitt bei 0,5 Prozent und der CBD-Gehalt beträgt knapp 10 Prozent. Die CBD Therapy besitzt eine ausgeglichenes Verhältnis zwischen Sativa und Indica. Die Aromen reichen von süß und fruchtig bis hinzu erdig und würzig, das hängt ganz von dem Phänotyp der Pflanze ab. Nach 8-9 Wochen Blütezeit ist die CBD Therapy bereit geerntet zu, werden.

Dinamed

Mittlerweile hat auch die Firma Dinafem eine CBD Strain der im Durchschnitt unter ein Prozent THC besitzt. Der Name lautet Dinamed und diese Schönheit wurde aus über 2000 Pflanzen selektiert. Die Dinamed stammt von der berühmten Dancehall ab. Ihre leichte Sativa Dominanz macht sich durch die vermehrte Verzweigung und die schmalen Blätter bemerkbar. Die Blütezeit kann bis zu 60 Tagen andauern, was noch absolut vertretbar ist. Geschmacklich und geruchlich geht die Dinamed in Richtung fruchtige Orange.

Bedrolite

Die Firma Bedrocan besitzt auch eine Sorte Namens Bedrolite, die unter einem Prozent THC besitzt und ungefähr neun Prozent CBD enthält. Cannabissorten mit einem hohen CBD-Gehalt sollen vor allem bei Epilepsie hilfreich sein und könnten bestimmt bei vielen anderen Problemen Linderung bewirken.

Weitere CBD starke Sorten mit weniger als 1% und teilweise sogar weniger als 0,3% THC sind:

  • Charlotte’s Web
  • Cannatonic
  • CBD8
  • Purple Haze
  • Orange Bud
  • Strawberry Haze
  • OG Kush
  • Harlequin
  • Finola
  • B21 Spent Trim
  • Harle-Tsu
  • Czech CBD
  • B21 CBD
  • CBD MediHaze
  • uvm.

Im großen und Ganzen unterscheiden sich die Strains mit CBD kaum noch von anderen Sorten. Nur der Wirkstoffgehalt und die daraus resultierenden Wirkung sind unterschiedlich. CBD wirkt vor allem entspannend für den Körper, daher ist CBD auch in der Medizin ein Thema.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*