Home » Produktvorstellungen » Nutzhanfprodukte » Müsli- Hanfsamen von Hanf-Zeit auf den Tisch

Müsli- Hanfsamen von Hanf-Zeit auf den Tisch

Hanf-Zeit auf der Cannabis XXL
Hanf-Zeit auf der Cannabis XXL

Besser nicht im Futtermittelhandel kaufen

Hanfsamen sind nicht zugleich Hanfsamen, das werden Stefan und Bianca von Hanf-Zeit gewiss bestätigen, die diesen Produkttest für Müsli- Hanfsamen unterstützt haben.

Wegen etwas besserer Preise wurde nach einer ersten Lieferung vor einigen Jahren bei Hanf-Zeit bei Fressnapf und dann bei einem Versand für Futtermittel gekauft. Fressnapf schnitt dabei noch besser ab, da die im Hanf enthaltenen Futtertiere immerhin unbedenklich, jedoch nicht vegetarisch oder vegan sind. Der Futtermittelhandel hingegen kann glatt ein Mangelhaft erhalten, da hier jedes 100. Korn schimmelig schmeckte. Das ist für Müsli- Hanfsamen ungeeignet. Also wurde wieder eine Order bei Hanf- Zeit aufgegeben. Aufgrund vom Preis wurde ein 25 Kilo Sack gewählt, der für zwei Jahre reichen würde.

Auch das scheint keine gute Idee zu sein. Die Ware ist zwar einwandfrei aber die Inhaltsstoffe altern etwas. Vermutlich langsamer als bei kalt gepresstem Hanföl. Jedoch haben viele Lebewesen scharfe Sinnesorgane und als der Sack wieder einmal aufgemacht wurde, um einen Teil für die nächsten Mischungen zu entnehmen, sind viel geöffnete Hanfschalen zu finden. Es sind auch einige kleine schwarze Teile zu finden, werden diese aufgebrochen, sind sie innen weiß. Es sind also die vertrockneten Tierchen, was immer es auch war. Also kein Müsli- Hanf sondern Vogelfutter. Wäre das bei Lieferung bereits so gewesen, wäre es mir zu 100% aufgefallen, auch wenn ich erst einmal tagelang darüber nachdachte, was ich das ganze Jahr vorab auf dem Teller hatte. Deswegen sollten solche Lebensmittelmenge mit dem Vakuumiergerät oder auf anderem Wege gesichert werden. Die Besenkammer weit ab von Nässe oder dem Balkon war nicht genügend geeignet für den Papiersack. Somit gibt es jetzt eben Vogelfutter, wir sollten genau wie die Piraten alle gut zu Vögeln sein!

Müsli- Hanfsamen sind gesund

Müsli- Hanfsamen sind gesund

Geschälte oder ungeschälte Müsli- Hanfsamen?

Müsli- Hanfsamen sollen gesund machen und ich für meinen Teil gehe kaum zum Arzt wegen den üblichen Herbstseuchen oder anderer Wehwehchen. Müsli- Hanfsamen sollen allerdings auch schmecken. Geschälte Hanfsamen erscheinen vielen als Wertvoller, da immerhin der Ballast weg ist. Aber eben dieser Ballast als die Hanfschale ist Ballaststoff sowie Geschmack. Geschälte Hanfsamen bringen vielleicht den halben Geschmack. Werden diese oder auch die ungeschälten Müsli- Hanfsamen in der Pfanne kurz geröstet (nicht zu lange und nicht zu heiß), dann wird der nussige Geschmack verstärkt. Das lässt die Hanfsamen bei zu intensiver Hitzeeinwirkung auch altern beziehungsweise die enthaltenen Öle dürfen nicht zu stark erhitzt werden, da sie dann schädlich werden. Es sollte somit nicht direkt der ganze Jahresbedarf,  sondern eher der Monatsbedarf geröstet werden.

Ein weiterer Nachteil findet sich, wenn einem das halbe Essen zwischen den Zähnen hängen bleibt. Geschälte Müsli- Hanfsamen sind hierbei weniger störend als die Reste dunkler Samenschalen. Wer unter die Leute möchte, sollte deswegen nach dem Essen die Zähne putzen oder zumindest mal im Spiegel anschauen.

Weiterhin kommt es natürlich noch darauf an, was man mit den Hanfsamen machen möchte. Beim Müsli sind es vielleicht nur die optischen Akzente aber beim Hanfmilch machen oder anderen Zubereitungen wären die geschälten Hanfsamen die erheblich bessere Wahl. Insgesamt isst man jedoch besser die ungeschälten Müsli- Hanfsamen, da sie billiger sind und die wertvollen Ballaststoffe enthalten. Wer es auf diese und die Proteine, nicht aber auf das Hanfsamenöl abgesehen hat, der kann das Hanfmehl probieren, welches aus den Rückständen vom Öl Pressen gewonnen wird. Die Reste wurden bereits gekostet. Geschmacklich sind sie ok solange man es nicht zu pikant, raffiniert oder süß wünscht. Aber das kann mit anderen Zutaten hinzugegeben werden. Zum Backen oder für Speisen, wo nur wenig Hanfsamenöl erwünscht ist, wäre dieses Hanfsamenmehl aus den Presskuchen der Ölgewinnung zu bevorzugen. Dieses Hanfsamenmehl wurde noch nicht als Müsli- Hanfsamen – Ersatz getestet.

Ungeschälte Hanfsamen

Ungeschälte Hanfsamen

Fazit zum Müsli- Hanfsamen

Im Hanfsamenöl sind wertvolle essentielle Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren in einem sehr guten Verhältnis zueinander enthalten. Dank dieser proportionalen Zusammensetzung ist das Hanfsamenöl wertvoller als andere Omega- Öl- Quellen. Es altert jedoch durch Wärme, Luft sowie Licht und sollte deswegen immer aus aktueller Pressung verwendet und schnell aufgebraucht werden. Vermutlich altern ungeschälte Müsli- Hanfsamen langsamer, diese enthalten ebenfalls diese Fettsäuren. Ein Tee- oder Esslöffel vom Hanfsamenöl deckt den Tagesbedarf. Es sollten also mehrere Esslöffel Müsli- Hanfsamen den gleichen Effekt haben. Diese Fettsäuren sind sehr wichtig, um die Zellwände zu bilden oder wichtige Bau- und Botenstoffe im Körper zu bilden. Ein Mangel kann gerade bei veranlagten Menschen erhebliche Auswirkungen haben, die man in der Regel nicht auf dieses Defizit in der Ernährung zurück führt.

Die Gesundheit und Lebenserwartung werden durch regelmäßiges Essen von Müsli- Hanfsamen in jedem Fall gesteigert. Das sollte es einem Wert sein. Dank dem Hanf sollen die Meereslebewesen doch einfach im Wasser bleiben und wären besser vor der Überfischung oder gar dem Aussterben geschützt.

Wir bedanken uns bei Stefan und Bianca von Hanf-Zeit für die Unterstützung zu diesem Müsli- Hanfsamen – Produkttest. Die anderen Müslizutaten werden im Übrigen in Supermärkten erstanden. Hier kann jeder seinem Geschmack entsprechend zugreifen, 30 bis 40% Hanfsamen in der Mischung wären allerdings die Empfehlung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*