Home » Produktvorstellungen » Produkte für den Marihuana Konsum

Produkte für den Marihuana Konsum

Tarik+Rosin Produkttest – Rosin mit dem T-REX

Der T-REX von Tarik+Rosin

Ohne Lösungsmittel ein Dab herstellen Mit der aufkommenden Legalisierung in den USA investieren immer mehr Unternehmen in die Entwicklung innovativer Produkte für den Grow & Headshop Sektor. Es gibt immer mehr Cannabisfachmessen, auf denen diese Produkte vorgestellt werden. Im Mai 2016 fand seit 12 Jahren das erst mal wieder die Cannabisfachmesse Mary Jane in Berlin statt. Hier waren Tarik+Rosin vermutlich ...

zum Artikel »

Der E-Pen Hanfliquid Produkttest von Hanf Liquid

Der E-Pen ohne Mundstück

Nikotin aufnehmen oder leckeres CBD genießen Auf der Mary Jane 2016 in Berlin treffen wir vom Hanf Magazin nach der Cannabis XXL zum zweiten mal auf Yasin, dessen Unternehmen „Hanf Liquid“ E-Pens und Hanfliquids vertreibt. Aus dem tiefsten Bayernland verwendet Hanf Liquid Bestandteile vom EU zertifizierten Nutzhanf. Aus diesem werden Hanfaromen und auch das Hanfaroma CBD gewonnen. Das einfache Hanfaroma ...

zum Artikel »

PAX2 Produkttest – Vaporisieren ist gesünder

Passend gefüllt, dann zieht der PAX2 besser

Verdampfen und nicht rauchen Der heutige Mensch denkt viel bewusster als vor 50 Jahren und möchte gesund leben. Der Genuss soll dabei nicht zu kurz kommen. Unter den Marihuanarauchern ist das „Vaporizieren“ deswegen „in“, da hier ohne eine Verbrennung durch das Verdampfen der Cannabinoide Marihuana schonender konsumiert werden kann. Als international bekanntes Unternehmen möchte PAX Labs im deutschsprachigen Raum präsenter ...

zum Artikel »

Produkttest JJ Cross Grinder, 62mm Durchmesser, Silbern

High End Cross Grinder mit neuartiger Verzahnung aus nicht korrodierendem Aluminium Jelly Joker ist ein Einzel- und Großhandel für Raucherzubehör, welches gerne von Cannabiskonsumenten genutzt wird. Zudem haben die Inhaber im Jahr 2014 die Wahl der ersten deutschen Hanfkönigin veranstaltet, über die in diversen Szenemedien berichtet wurde. Am 19.12.2014 wurde in Kassel in der Diskothek „das erste Mal“ Jessica Nicol ...

zum Artikel »

Welche Konsumformen für Marihuana gibt es?


Marihuana kann als Marihuana Blüten oder daraus gewonnenen Extrakten gegessen, getrunken, verräuchert, geraucht, neuerdings auch verdampft oder per Pumpsprüher unter die Zunge gegeben werden, um sich damit zu berauschen oder/und es medizinisch zu nutzen. Bei der äußeren Anwendung auf Haut, Haaren und Nägeln wird sich jedoch keine Rauschwirkung einstellen. Historische Kulturformen haben ihre eigenen Konsumformen und Konsumrituale für Marihuana und dessen Extrakte gehabt und häufig unabhängig zueinander entwickelt.


Die gängigsten Marihuana- Konsumtechniken zum Auslösen einer Rauschwirkung wären heute das Rauchen und neuerdings das Vaporisieren. Da die Inhaltsstoffe direkt über die Lunge in das Blut gehen, sind sie für den Körper schnell verfügbar und man weiß nach einigen Minuten, ob die Wirkung passend ist und kann immer noch nachdosieren. Zudem ist der Rausch schneller abgeklungen, wenn es mal doch zu viel wird. Wird Marihuana gegessen, sollte es mit einem Trägerstoff für die Verdauung verfügbar gemacht werden, da es ansonsten einfach zum überwiegenden Teil verpuffen wird. Fette und Öle wären gut wobei das Marihuana oder dessen Extrakt immer noch vor dem Essen Zeit finden muss, damit sich die Wirkstoffe in diesen Fetten und Ölen lösen können. Hochprozentiger Alkohol ginge auch wobei viele natürlich nicht laufend Alkohol konsumieren möchten. Sprays oder Tropfen für unter die Zunge, damit die Wirkstoffe direkt im Rachenraum an die Blutbahn gegeben werden, wären eine Alternative zum Inhalieren, hier finden sich derzeit jedoch höchstens medizinische Produkte im deutschsprachigen Raum.


Welche Produkte für den Marihuana Konsum werden hier vorgestellt?


Geht es darum, Wasserpfeifen, Vaporizer oder andere Konsumprodukte in ihren grundlegenden Funktionen zu beschreiben, finden sich die Artikel nicht immer hier wobei sie hier nicht verkehrt wären, wenn sie an einem oder mehreren Beispielen erläutert werden. Geht es jedoch um einzelne Produkte wie eine neue Sorte Paper, eine neue Icebong, einem noch besserem Taschenvaporizer oder auch um den kritischen Bericht zwecks Konsumentenwarnung, dann sind diese Artikel immer hier zu finden. Wenn möglich sollen positive und negative Aspekte gegeneinander gehalten werden und gibt es nur positive oder negative Aspekte, soll dieses erklärt werden. Die Darstellungen sollen objektiv sein und die Vorzüge für die eine Gruppe erklären während klar gestellt wird, dass eine andere Gruppe hier Geld und Zeit vergeuden würde. Viele Produkte sind nicht einfach für jeden gut oder schlecht und deswegen gibt es bereits tausende Marihuana Konsumprodukte, die sich noch immer auf dem Markt halten können wohingegen viele Neuheiten schnell wieder vergessen sind.