Home » Nutzhanf » Lebensmittel aus Hanf » Die Tradition des Hanfbieres

Die Tradition des Hanfbieres

Geschichte des Hanfbieres

Das Hanfbier, nach alter Tradition hergestellt, ist eine Biersorte, die aus verschiedenen Bestandteilen der Hanfpflanze gebraut wird. Als echtes Bier darf es aber laut der strengen Brauereigesetze in Deutschland nicht bezeichnet werden. Es handelt sich bei Hanfbier um ein Biermischgetränk, das aber schon eine lange Geschichte und Tradition hinter sich hat.

Das Brauen von Hanfbier wurde vor ca. 100 Jahren nach alten Rezepten in vielen Brauereien gepflegt, konnte dann aber wegen der Durchsetzung der Opiumgesetze im Jahre 1920 nicht mehr weitergeführt werden.

Die Opiumgesetze waren das vorübergehende Ende für jegliche Art von „Drogen“ und machten damit auch den Hanf illegal.

Neuauflage Hanfbier

Erst im Jahr 1996 wurden die Cannabisgesetze von der Bundesregierung Deutschland wieder geändert, um die nun subventionierte Hanfpflanze in der EU wieder salonfähig zu machen. Gleich darauf wurde auch die Herstellung von Hanfbier wieder in Gang gebracht und ganz neu vermarktet. Das Produkt Hanfbier wurde dann unter dem Namen Cannabia von der Firma Berliner Bier Company vertrieben. Über die Medien, wie die Zeitschriften Hanf und Hanfblatt verbreitete sich das neue Hanfbier sehr schnell und wurde als Fassbier zum Beispiel bei Hanfmessen und dem Hanferntefest 1996 in Berlin ausgeschenkt.

Den Fassanstich übernahm damals der Gesundheitsminister. Das erste Schweizer Hanfbier gab es dann ebenfalls im Jahre 1996 und wurde von der Brauerei Wäd-Brau-Haus, was mit großem Erfolg ausgezeichnet wurde. Anklang und Absatz waren so gewaltig, dass einige Bierbrauereien mit in die Herstellung einbezogen werden mussten, um der großen Nachfrage gerecht zu werden.

Im Jahre 1997 wurde dann in Deutschland das Hanfbier „turn“ gebraut und erkauft.

„Turn“ Hanfbier auf der Expo 2000

Das Hanfbier „Turn“ wurde auf der Expo 2000 in Hannover ausgeschenkt und damit wiederum in Umlauf gebracht und gehuldigt. Sogar ist bekannt, dass im Flugzeug „Air Force One“ das Hanfbier an den Präsidenten der USA ausgeschenkt wurde.

Rechtliche Schranken

Bier ist nicht gleich Bier und schon gar nicht in Deutschland. Hier gibt es nach dem deutschen Biergesetz und dem strengen Reinheitsgebot von Bier keine Möglichkeit ein Hanfbier als Bier zu verkaufen. Die Gerichte beschäftigen seitdem damit, wie das Reinheitsgebot zu handhaben ist. Inzwischen werden das Hanf Bier Getränk Cannabia und das Cannabis Club Sud nach dem Reinheitsgebot akzeptiert und darf als Bier verkauft werden. Die Marken dürfen wie folgt heißen:

  • Hanf-Bier-Mischgetränk aus Biobier
  • Biohanftrunk
  • Hemp Beer aus England
  • Bevanda a Base die birra aus Italien
  • Cerveza con Canamo aus Spanien
  • Biere au Chanvre aus Frankreich

Hanfbierarten die weltweit hergestellt werden

Echtes Hanfbier, Hanfblütenbier, Hanfblätterbier, Hanfölbier, Hanfgeschmacksbier, Hanfstarkbier

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*