Home » Hanf News » Dr. Franjo Grotenhermen erneut im Hungerstreik

Dr. Franjo Grotenhermen erneut im Hungerstreik

Dr. Franjo Grotenhermen ist heute, Donnerstag den 17. August 2017, erneut in den Hungerstreik getreten.

Dieser Streik ist im Gegensatz zum letzten Warnhungerstreik unbefristet. Im letzten Warnhungerstreik Grotenhermens ging es darum Protest gegen die überhöhten Preise für medizinisches Cannabis anzuprangern. Jetzt geht er aber einen Schritt weiter: Das Ziel des jetzigen Streikes, also jeglicher Verweigerung der Aufnahme von Nahrung, ist die Entkriminalisierung aller Bürger Deutschlands, die Cannabis zur Behandlung ihrer schweren Erkrankungen benötigen.

Dr. Grotenhermen findet es unverantwortlich wie immer noch mit Patienten, die entweder bereits Cannabis konsumieren oder darauf hoffen Cannabis bald vom Arzt ihres Vertrauens verschrieben zu bekommen, behandelt werden, sei es vom Staat Deutschland, also der Bundesregierung, der Polizei, der Strafverfolgung und den Krankenkassen.

Die Strafverfolgung von Patienten muss beendet werden.

Mehr Informationen über Unterstützungsmöglichkeiten findest du hier: cannabis-hungerstreik.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*