Home » Hanf News » Argentinien legalisiert medizinisches Marihuana

Argentinien legalisiert medizinisches Marihuana

Vor 6 Tagen wurde medizinisches Marihuana in Argentinien legalisiert. Der Senat hat einstimmig für die Legalisierung von Cannabis als Medikament gestimmt und ebnete gleichzeitig den Weg für Regulierungssysteme und Forschungsstudien. Vor der Abstimmung war der Gesetzesentwurf bereits im argentinischen Repräsentantenhaus angenommen worden. Neben Uruguay reiht sich nun auch Argentinien in die (immer länger werdende) Liste der Länder mit medizinischem Cannabis ein.

Hard Facts zur neuen Rechtslage:

  • Die argentinische Regierung will selbst Cannabis anbauen
  • Marihuana soll sowohl für wissenschaftliche Studien als auch für die Deckung des Bedarfs der Patienten genutzt werden
  • Bis dieses Ziel erreicht und der Bedarf aus staatlichen Vorräten gedeckt ist, wird die Medizin aus anderen Ländern importiert
  • Der private Anbau ist immer noch verboten und wird mit Freiheitsstrafen von 2 bis 15 Jahren bestraft
  • Patienten bekommen ihre Medizin kostenlos

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*