Home » Hanfthema: vaporisieren

Hanfthema: vaporisieren

DaVinci IQ im Test: Sehr mild!

Der daVinci IQ beim ersten Test

Auf die richtige Bedienung kommt es an Der daVinci IQ ist ein kleiner und handlicher Taschenvapo, den man immer und überall dabei haben kann. Dieser Vaporisator wird mit etwas Zubehör geliefert, was das Nutzen und die Reinigung vereinfacht. Die Verpackung des daVinci ist sehr hochwertig – der Karton stabil und dessen Verschluss magnetisch. Obenauf befindet sich der daVinci IQ. Mit ...

zum Artikel »

Lungenkrank durch Vaporizer?

Macht der verbrennungsfreie Vaporizer lungenkrank? Die Frage, ob der Vaporizer den Konsumenten lungenkrank machen kann, stellt sich mit einem bereits alten Thread im Hanfforum www.grower.ch. Hier tauschen sich verschiedene Forenmitglieder nicht unter ihrer richtigen Identität zum vaporisieren aus. Schnell wird klar, dass es sich hierbei meist um Allergiker handelt, die auf Pollen reagieren. Es gibt Kiffer, die auf Marihuana und ...

zum Artikel »

Warum Vaporisieren gesünder ist

Ein Vaporizer setzt die aktiven Inhaltsstoffe aus Pflanzenmaterial durch kontrolliertes Erhitzen ohne Verbrennung frei. Die für die komplexe Wirkung von Cannabis verantwortlichen Substanzen (Terpene, Terpenoide, Flavanoide und Cannabinoide) werden durch entsprechende Temperaturen zwischen 150 und knapp 230 Grad extrahiert und mit der Atemluft aufgenommen. Wer auf Nummer sicher gehen will, stellt die Temperatur auf max. 200°C ein. Dabei entstehen definitiv ...

zum Artikel »

Wie vaporisiere ich richtig?

Der Taschenvapo Pax 2 ist nun einsatzbereit

Zunächst einmal ist zu sagen: Weniger ist hier wirklich mehr. Denn erstens ist ein Vaporizer viel effizienter, als andere Konsumformen und zweitens kommt es auf einen guten Luftstrom an. Es bringt relativ wenig, die Kräuterkammer (im schlechtesten Fall auch noch mit grobem Pflanzenmaterial) vollzustopfen, denn ein Großteil der Wirkstoffe wird somit nicht freigesetzt. Es ist wichtig, das zu verdampfende Material ...

zum Artikel »