Home » Hanfthema: THC

Hanfthema: THC

Hanf gegen Krebs

Hanf gegen Krebs

Dass Cannabis eine ganz besondere Pflanze mit einem großen Potenzial ist, dürfte für viele nichts Neues sein. Fakt ist auch, dass es keine andere Pflanze gibt, welche so viele medizinische Probleme lösen kann wie Hanf, bzw.Cannabis. Und das obwohl die Forschungen und Studien auf diesem Gebiet längst nicht abgeschlossen sind. So gibt es eine Reihe positiver "Geschichten" und Erfolgsberichte über die ...

zum Artikel »

Was passiert wenn man Ratten Cannabis verabreicht?

Bildquelle: Jennifer Dirschl

Sie müssen aber auch für alles Mögliche herhalten. So auch in zahlreichen Testversuchen im Bereich Cannabis. Und obwohl sich sicherlich auch viele Freiwillige für Cannabis-Tests zur Verfügung gestellt hätten, testete man die Auswirkungen von THC an Ratten. Die Frage, die es dabei zu beantworten galt lautete, ob wir mithilfe von Cannabis ein glücklicheres und gesünderes Leben führen, oder eben nur ...

zum Artikel »

Fragen und Antworten - Cannabis FAQ Teil 2

Ihr habt Fragen?... gerne in die Kommentare damit...

Wenn es um das Thema Cannabis oder die aktuell viel diskutierte Cannabis Legalisierung, so sind die Deutschen noch lange nicht ausreichend aufgeklärt. Immer noch betrachten knapp die Hälfte aller Deutschen das Cannabis als gefährlicher als Alkohol oder setzen dieses damit gleich. Eine gesunde Aufklärung sollte also mit Fragen beginnen, die sich viele Menschen stellen, aber nicht wagen, sie auszusprechen. Nach ...

zum Artikel »

Decarboxylierung von Marihuana macht es potenter

Ein Teil der Cannabinoide liegt in der nicht wirksamen Vorstufe vor

THC oxidiert an der Luft, THCA nicht Wer gutes Marihuana raucht, wird high oder stoned, soweit ist es allen klar. Aber wie genau funktioniert das mit den Wirkstoffen? Immerhin fängt es mit dem Trocknen an, die Qualität vom Marihuana zu erhalten. Wer den Inhalt in diesem Artikel versteht, wird mit der gleichen Marihuanamenge möglicherweise mehr Wirkstoffe real nutzen können. Im ...

zum Artikel »

Cannabis als Medizin – Dr. med. Franjo Grotenhermen

Wer versteht nun, wie Cannabinoide im Körper wirken?

Was es bewirkt, wie es wirkt und praktische Hinweise Dr. med. Franjo Grotenhermen ist selber ein Patient, den Reisen sehr belasten und der nur wenige Stunden am Tag in seiner Praxis tätig ist. Er hat sich seine Titel extra erworben, damit seine Bücher über Cannabis ernst genommen werden. Er ist deswegen inzwischen der deutsche Cannabis Facharzt, dessen gesammeltes Wissen ungemein ...

zum Artikel »

Joints ohne THC von Medropharm

Cannabis Fachmediziner in Österreich

CBD wegen Drogenverboten lange unbeachtet Drogen wurden wegen der Probleme, die einige Konsumenten durch sie bekommen, verboten. So zumindest die öffentlich dargestellte Version derer, die einige der Drogen verbieten oder sogar die abstinente Welt anstreben. Heute gibt es viel mehr verschiedene Drogen, Genussmittel und Medikamente und vieles davon ist weit gefährlicher, als vor rund 100 Jahren, als man mit dem ...

zum Artikel »

Warum Tumorzellen Selbstmord begehen...

beitrag_christina_sanchez

Beinahe grenzenlos erscheint das therapeutische Potenzial von Cannabis, wenn man sich die Arbeit der Molekularbiologin Christina Sanchez ansieht, die sich mehr als 10 Jahre mit der Wirkung von Cannabinoiden beschäftigt hat. Das therapeutische Potential der Marihuana Pflanze Während dieser Zeit hat sie in Zusammenarbeit mit ihren Kollegen auch entdeckt, dass der primäre psychoaktive Teil von Marihuana, auch THC genannt, Tumorzellen ...

zum Artikel »

Welcher Hanf macht high und wo sind die Unterschiede?

Welcher Hanf macht high?

Tetrahydrocannabinol macht high aber ist nicht allein für die Wirkung verantwortlich Ganz kurz und knapp: THC oder das Tetrahydrocannabinol macht high. Ob beim Essen, Rauchen, als Darmzäpfen oder in Fertigarzneimitteln durch die Venen. Aber es ist nicht alleinig für die Qualität vom Rauch zuständig. Dieses und andere Cannabinoide werden erst mit der Blüte und zwar zum Großteil in diesen Blüten ...

zum Artikel »

Warum ist ein THC Strain nicht immer gut?

Potenter oder hochpotenter THC Strain?

Wenn die Kifferparanoia wieder einsetzt „Die Dosis macht das Gift“ wäre eine gekürzte Kernaussage von Paracelsus, mit der uns Kaffee oder Aspirin ins Grab bringen, Hanf jedoch nicht. Allerdings würde potenter Hanf, der sehr viel THC und fast kein CBD enthält, in hoher Dosis unangenehm werden. Es gibt Personen, die für eine „Kifferparanoia“ anfällig sind, dieses ist keine Psychose, kann ...

zum Artikel »

Sichere medizinische Anwendung von Hanfarznei

Vaporizer für die sichere medizinische Anwendung von Hanfarznei

Was an Hanf soll so gefährlich sein? Cannabis ist eines der ältesten Heilmittel, welches sich sehr sicher verwenden lässt. Wenn unsere Ahnen vor vielen Generationen dieses bereits konnten, warum soll es für uns so gefährlich sein? Es gibt für die enthaltenen Wirkstoffe oder zumindest für das berauschende THC keine tödlichen Überdosen, die man mit realistischen Konsumwegen erreichen könnte. Es ist ...

zum Artikel »