Home » Hanfthema: Steinwolle

Hanfthema: Steinwolle

Die Marihuana Hydrokultur düngen

Zur Sicherheit zwei Gießverteiler

Erde puffert, bei Hydrokulturen muss genauer gearbeitet werden Möchte der Grower auf Cocos, CoGr oder Steinwolle anbaut, dann soll er immer EC und pH Geräte verwenden, um die Wasserwerte wirklich ins Optimum bringen zu können. Wer seine Hydrokultur düngen möchte, sol sehr genau arbeiten oder doch bei Erde bleiben. Wird die Nährlösung mit dem EC Messgerät angerührt, soll für die ...

zum Artikel »

Beschaffung von dem ganzen Growequipment

Ohne eine gute Lüftung wächst Indoor fast nichts

Mit dem Wagen vor dem Growshop parken? Wer sein eigenes Marihuana Indoor anbaue möchte, der kommt praktisch nicht darum herum, einiges an Growequipment zu kaufen. Wenn eine starke NDL Lampe mit Ablüfter und Kohlefilter gekauft wird, und noch Düngemittel dazu kommt, das speziell für Hanf entwickelt wurde oder oft für diesen verwendet wird, dann kann sich jeder denken, wofür das ...

zum Artikel »

Oberflächenschimmel schadet den betroffenen Pflanzen

Dieser Oberflächenschimmel geht auf Verdunstung und Algen zurück

Grüne Steinwollblöcke und Miniertrag In der ersten Growzeit wurde für die Jungpflanzen mit Steinwolle gearbeitet. Die 10×10 Blöcke wurden nun auf die CoGr Matten gestellt und mit jeweils einem Wasserverteiler bestückt. Ein Problem trat auf, welches gerade für Steinwolle typisch zu sein scheint. Einzelne Wasserverteiler waren nach einigen Wochen verstopft. Das Wasser mitsamt den Nährstoffen zieht sich in der Steinwolle ...

zum Artikel »

Jungpflanzen auf Steinwolle vorziehen

Jungpflanzen auf Steinwolle vorziehen und automatisch wässern

Auf Steinwolle, CoGr und Fließtischen in Blüte gehen Für hydroponische oder ähnliche Systeme werden in der Regel Stecklinge verwendet, bei denen eine Pflanze genau wie die andere beschaffen ist. Wenn diese Stecklinge z.B. für Steinwollmatten allerdings noch vorgezogen werden sollen, dann sollen sie nicht in ein erdiges Substrat gesetzt werden, da die vielen Mikroorganismen in der Erde oder deren Bröselstruktur ...

zum Artikel »