Home » Hanfthema: Polizei

Hanfthema: Polizei

Geschenkter Joint – geklaute Tasche?

Schützet den Hanf!

Berliner Polizei warnt vor Spice und Bonzai Spice wird vielen noch vom Namen her bekannt sein: Es kam auf und war fast so schnell schon wieder verboten. Es handelt sich um ganz spezielle Kräutermischungen, die aufgrund ihrer sorgsamen Kombination beim Rächern wirken? Nein, nicht ganz, es ist irgendein Grünzeug, auf das synthetische Cannabinoide gesprüht werden. Da das irgendwo in einer ...

zum Artikel »

Die Blätter, die die Welt bedeuten

Die deutsche Polizei ist nicht gerade für ihre gut ausgebildeten Drogenfahnder bekannt. Eine aufgeflogene Plantage in Hildesheim bei Elze und die damit verbundenen Pressemeldungen setzen dem Ganzen aber mal wieder die Krone auf: Am Donnerstag, den 26.10.2017 durchsuchte die Polizei ein Grundstück nach Pflanzen. Davor hatte die Polizei einen Tipp von einem Handwerker bekommen. Und tatsächlich fand die Polizei auch ...

zum Artikel »

Wann wird der Grower für die Polizei zum Dealer?

Viele unserer Mandanten, die eine mehr oder weniger professionellere Plantage zu Hause hatten, kommen mit einer Anklage zu uns, in denen ihnen nicht nur Anbau, sondern auch Handeltreiben – dealen – vorgeworfen wird. Manchmal ist das nicht von der Hand zu weisen, zum Beispiel wenn Chat-Verläufe auf dem Handy existieren, in der recht eindeutig Stückzahl und Preis genannt werden. Manchmal ...

zum Artikel »

Es grünt so grün in Göttingen

Aktuell hat es die Polizei in Göttingen nicht leicht, überall, ja selbst vor der Polizeistation sprießt illegal gepflanzter Hanf. Ob auf Grünflächen, direkt am Hauptbahnhof Göttingens oder zwischen diversen anderen Blumen – Aktivisten, die so für die Legalisierung von Cannabis aufmerksam machen wollen, haben ganze Arbeit geleistet und in der ganzen Stadt Guerillagrowing betrieben. Die Gruppe, die seit 2013 existiert, ...

zum Artikel »

Frankreich in Bewegung

Langsam aber sicher bewegen sich die Mühlen der Legalisierung. Nachdem Deutschland seit März 2017 Cannabis offiziell als Medizin anerkennt, verändert sich gerade in diesem Bereich alles immer schneller. Seit letzter Woche fordern auch Patienten aus Österreich auf ein würdevolles Leben. Frankreichs Präsident Macron hat Pläne Diese Schwingungen gelangen nun auch nach Frankreich. Hier soll zumindest die Nutzung von Cannabis gelockert ...

zum Artikel »

Vom „Ermittlungserfolg“ zur Tragödie

Für die Kripo Amberg ist es zunächst ein Ermittlungserfolg, als ihre Beamten im September des vergangen Jahres bei einer groß angelegten Dursuchung mehrerer Objekte im Stadtgebiet Burglengenfeld in einer Wohnung fündig werden und rund sieben Kilo Haschisch und Marihuana sicherstellen. Vier Personen werden verhaftet. Eine 35-jährige Frau, ein 61-jähriger und ein 27-jähriger Mann sind nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen ...

zum Artikel »

Faschingskostüme, Cannabis und Alkohol

An Fasching kommen die ganz kreativen Kostümideen zum Vorschein und so manchem sieht man seine persönliche Neigung dann schließlich am Kostüm an. So laufen heiße Polizisten Hand in Hand mit einem laufenden Joint durch die Gegend und das Cannabis-Blatt neben einem Feuerzeug. Ja, an Fasching kann man ein Statement setzen, allerdings sollte man auch auf öffentlicher Straße dann doch aufpassen, ...

zum Artikel »

Guten Rutsch ohne böses Erwachen

Auch im Neuen Jahr leider noch verboten

Kommt gut und sicher ins Neue Jahr Ein weiteres Jahr mit dem Hanf Magazin geht zur Neige. Wir haben nicht alles, aber vieles vom geplanten Pensum geschafft und sind bereits sehr zufrieden. War das Hanf Magazin im Startjahr 2015 noch nicht jedem bekannt, so gehören wir inzwischen zu den etablierten deutschsprachigen Medienkanälen in der Online- Hanfwelt. Für 2017 wird es ...

zum Artikel »

Günter Weiglein und die Denunzianten

Günter besucht das Hammf e.V. Sommerfest

Ein Anruf bei der Polizei genügt Es war der 24.09.2016 auf dem Hammf e.V. Sommerfest, auf dem auch Günter Weiglein als einer der bekanntesten deutschen Patienten, die über eine Ausnahmegenehmigung nach §3 Abs. 2 BtMG zum Erwerb von Marihuanablüten in der Apotheke verfügen, zugegen war. Er hat eigentlich schon sehr viel von seiner Patientengeschichte und seiner Meinung der Öffentlichkeit Preis ...

zum Artikel »

Übergabe im Eiscafé – Zeugin informiert Polizei

In einem Eiscafé eines Stralsunder Einkaufszentrums ereignete es sich, daß eine Zeugin die Polizei rief. In den Mittagsstunden des 16. März konnte die Zeugin beobachten wie ein Mann einem anderen ein auffälliges Päckchen übergab. Die von der Frau alarmierten, im Folgenden eintreffenden Beamten des Polizeihauptreviers Stralsund, durchsuchten die zwei verdächtigen Männer und wurden bei Beiden fündig. Bei dem einen handelte ...

zum Artikel »