Home » Hanfthema: Legalize

Hanfthema: Legalize

Marihuana Anbaubuch und Schreiben als Zukunftsperspektive?

Für einen von uns kommt die Legalisierung definitiv viel zu spät

Die Menschen sind nicht alle gleich Die Kommunisten haben sich schwer geirrt, dass alle Menschen gleich sind. Ich bin es nicht und da wird sich auch kaum etwas dran ändern. Aber trotz dessen, dass diese Gesellschaft mich sozusagen nach unten durch reicht, habe ich nach der Jugend zum zweiten Mal eine mehrjährige Existenz. Die erste brach nur wegen der Verfolgung ...

zum Artikel »

Es ist nicht die erste Legalisierungsbewegung

Andere wissen es also für euch besser und haben es nur gut gemeint?

Auch Hippies glaubten an Legalisierung Es gab zu Hippiezeiten eine Legalisierungsbewegung. Auch Jack Herers Aktivistenleben und sein Werk „The Emperor Wears no Cloth“ entspringen vielleicht als direkte Folge diesen Zeiten. Die Argumentation lautete, dass Hanf ein sehr schnell nachwachsender Rohstoff ist, ohne den ein Green Deal nicht funktionieren kann. Das erklärte zumindest Mathias Bröckers, der sein Werk übersetzte und „Die ...

zum Artikel »

Wir sind an internationale Verträge gebunden …

Verboten - wächst dennoch

… und würden doch so gerne Cannabis legalisieren Die Zeiten sind vielleicht schon vorbei, in denen Legalisierungs- Hanfaktivisten von deutschen Spitzenpolitikern oder anderen hochrangigen Persönlichkeiten nahe der Entscheidungshebel und Stellschrauben erklären, dass man über eine Cannabislegalisierung gar nicht erst nachdenken bräuchte. Man habe mit der Single Convention on Narcotic Drugs internationale Verträge unterzeichnet und kann gar nicht. Das stimmte schon ...

zum Artikel »

Unterschreibt das Volksbegehren zur Cannabislegalisierung in Bayern

50% der Stimmen am 04.05.2015 erreicht Der Cannabis Verband Bayern hat eine gesonderte Ausgangsposition: In Bayern sind Volksbegehren, mit denen auch in US Bundesstaaten Cannabis häufig als Medizin und teils auch als Genussmittel legalisiert wurden, möglich und rechtlich bindend. Wenn 25.000 bayerische Bürger unterschreiben, wird es ein Volksbegehren geben, in dem natürlich noch eine Mehrheit errungen werden muss, damit dann ...

zum Artikel »

Cannabis legalisieren? #7 – Warum denn nicht?

Cannabis mit offenen Augen legalisieren

Abschließendes Fazit des Redakteurs zur Cannabis Legalisierung: Die Inhalte sprengen den Rahmen, hier ein Mitschnitt: Eine öffentliche Podiumsdiskussion einer Fachschaft Jura mit einem Polizeipräsidenten und einem CDU Landtagsabgeordneten, die sich mehrheitlich gegen Cannabis- oder sogar Drogenverbote ausspricht, hätte es vor über 10 Jahren in dieser Form und mit diesen qualitativ hochwertigen Inhalten in Deutschland nicht geben können. Dass Herr Wimber ...

zum Artikel »

Cannabis legalisieren? #5 – Aus der Sicht der Drogenkrieger

Cannabis? Nicht mit Herrn Biesenbach!

Peter Biesenbach, Jurist, Mitglied im Landtag NRW und Vizevorsitzender der CDU in NRW Inzwischen ist die Zeit vorangeschritten und ein ganzer Teil der Besucher verlässt den Saal, Herr Biesenbach wartet, um wenigstens vom verbleibenden Rest gehört zu werden. Er beginnt damit, Herrn Schneider für seinen erheiternden Beitrag zu danken, der jedoch fern jeglicher Realität sei. (?) Er verweist auf jüngste ...

zum Artikel »

Cannabis legalisieren? #6 – Fragen aus dem Publikum und Schlussworte

Warum nicht Cannabis legalisieren?

Herr Biesenbach schmeißt die Fragerunde im Alleingang Eigentlich nur Herr Biesenbach wurde mit teils sehr interessanten Fragen aus dem Publikum konfrontiert: wenn denn nicht ausgeschlossen werden kann, dass die Legalisierung schädlich sein kann, es beim Verbot jedoch nicht zu übersehen ist, wie kann man daran denn nun festhalten? Oder ob die Prohibition ein Erfolgskonzept sei. Herr Biesenbach erklärte, das Verbot ...

zum Artikel »