Home » Hanfthema: Landwirtschaft

Hanfthema: Landwirtschaft

Hanf für Biomasse anstelle Brachland?

Hanf unter freiem Himmel

Die heutige Landwirtschaft ist sehr intensiv und die Böden dadurch oftmals ausgelaugt. Diese brache Land könnte wieder regeneriert werden. Doch die EU verbrennt in guten Jahren einen Teil der Ernte, während unser weniger gutes Essen in Afrika zu Dumpingpreisen verkauft wird, womit die dortige heimische Landwirtschaft am Boden liegt. Es ist bilanztechnisch teils günstiger, unschöne Lebensmittel nach Afrika zu schaffen, ...

zum Artikel »

Dänemark legalisiert Anbau von medizinischem Marihuana

Ab 2018 ist über die Freigabe von medizinischem Marihuana für schwerkranke Menschen in Dänemark schon entschieden worden. Aufgrund dieser neuen Gesetzgebung der dänischen Regierung, ist nun der Anbau von Hanf für medizinische Zwecke ebenfalls freigegeben worden.  Um für die Patienten beste Qualität und größte Sicherheit zu garantieren, soll der Anbau im eigenen Land unter kontrollierten Bedingungen stattfinden. Nur so könne ...

zum Artikel »

Ökologische und ökonomische Möglichkeiten von Hanf

Hanf wird heutzutage automatisch mit dem Begriff „Droge“ in Verbindung gebracht. Und würden wir auch diesen Begriff verwenden, so ist Hanf die wohl einzige Droge der Welt, welche nicht nur im berauschenden Sinne Anwendung findet. Hanf, oder besser gesagt Nutzhanf, bietet uns sehr vielfältige Möglichkeiten, sowohl ökologisch, als auch ökonomisch. Der Rohstoff Hanf hat also nicht mit gefährlichem Cannabiskonsum zu ...

zum Artikel »