Home » Hanfthema: Kiffer

Hanfthema: Kiffer

Wie die Schatten-Repression greift

Hilfe naht, doch wohin hilft es uns?

Das System neben dem Strafwesen Beim Führerscheinrecht sprechen viele sehr offen über Ersatzstrafen. Es kommt wirklich vor, dass derjenige, der vor den Richter gestellt werden kann, seinen Führerschein behält, der andere hingegen abgibt. Und genau das ist nur ein Fallbeispiel für die Schatten-Repression. Diese wird oft sogar sehr bewusst eingesetzt, wenn man den Betroffenen mit dem Strafrecht nicht nahe kommen ...

zum Artikel »

Warum kiffen nicht gleich kiffen ist

Hier geht es nicht um schöne Wochenenden sondern um ein erträgliches Leben

Keiner kifft, damit es ihm davon schlecht geht Vorweg sei gesagt, dass keiner kifft, damit es ihm davon schlecht geht. Es trinkt auch keiner Alkohol oder raucht Tabak, damit es ihm davon schlecht geht. Das kann gerade beim Alkohol am nächsten Tag passieren. Es geht einem beim Konsum von Substanzen jedoch entweder um den schönen Moment oder um eine Erkenntnis ...

zum Artikel »

Cannabis konsumieren ohne zu Rauchen

Bekennende Kiffer und Cannabisbefürworter machen sich über die Konsumform natürlich keine Gedanken. Immerhin ist die Bong am Abend oder der Joint tagsüber eine routinemäßige Angelegenheit. Dann gibt es natürlich noch die Gruppe, die grundsätzlich gegen jede Art von Cannabis ist und das Gras einfach ablehnt. Die Gründe dafür kennen sie oft selbst nicht genau. Doch wir vergessen dabei eine kleine ...

zum Artikel »

Das Hanfverbot gefährdet Ihre Freiheit

Recht und Ordnung verfolgen ihn bereits

Das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben ist dahin Wir leben in einer Welt, die sich selber als aufgeklärt bezeichnet. Wir bringen Behinderte innerhalb unserer Gesellschaft nicht um, sperren Homosexuelle nicht wegen ihrer Sexualität in den Knast, akzeptieren andere Kulturen oder Glaubensrichtungen und wollen weltoffen in der globalisierten Medienwelt andere Menschen eben auch als diese anerkennen. Doch eigentlich ist all das ...

zum Artikel »

Von Denunzianten verraten

Die Haft hat sie schon öfter getrennt

Wer an das Gute in allen Menschen glaubt, kennt sie nicht Die Gesetze sind beim Marihuanaanbau natürlich nur ein Grund, weswegen man nicht auffallen möchte. Was aber ist, wenn ein anonymer Brief im Briefkasten liegt mit „Deponiere 20.000 Euro in 24 Stunden dort oder ich schicke dir die Cops“? Ob so etwas schon einmal passiert ist? Vermutlich nicht nur einmal. ...

zum Artikel »

Dr. Benno Hartung – Kiffer fahren nicht unsicherer Rad

Kiffer fahren nüchtern gut genug und haben Menschenrechte

Alkohol und Cannabis sind nicht miteinander vergleichbar Wenn Aktivisten Cannabis legalisieren wollen, kriegen sie zu hören „Alkohol und Cannabis sind nicht miteinander vergleichbar“ und stimmen darin überein. Alkohol ist im Gegensatz zu Cannabis ein Zellgift, kann schwer körperlich abhängig machen, kann den Konsumenten leichter zum Gewalttäter und Sexverbrecher machen und ist im Gegensatz zum Cannabis reguliert in jedem Supermarkt zu ...

zum Artikel »

Vom Kiffer zum IS Jihadist! Haben wir das verdient?

Macht höchstens passiv militant aber nicht zum IS Jihadist

Möge Hirn vom Himmel fallen – Doof, doofer am doofsten! Geistige Diarrhoe ist nicht nur innerhalb der Gegenwart ein medialer Regelfall. Das ist doof, doofer am doofsten und deswegen sieht man noch hin! Jetzt kehrt Nils D. aus Dinslaken stammend, als ex IS Jihadist nach Deutschland zurück und konnte von Ermittlungsbehörden nicht zum ersten Mal gestellt werden. Der Mann hat ...

zum Artikel »

Neujahrsvorsätze für Kiffer und chillige Menschen

Mehr Arbeiten für die Almhütte ohne Zeit für die Almhütte

Mach was aus deinem Leben und du hast nie gelebt Wir leben in einer gedanklichen Zwangsjacke, in die wir hineingeboren werden und hineinwachsen. Schule, Ausbildung, Job, Lebenspartner, Familie mit Eigenheim, Rente und dann stirbt man halt. Unser Leben richtet sich auf materielle Bedürfnisse aus. Den Rest lügen wir uns zusammen, wie es uns gerade passt und glauben es hinterher selber, ...

zum Artikel »

Marihuana Rechtslage Schweiz auf dem Regulierungsweg

Marihuana Rechtslage Schweiz mit neuem Bußenmodell

Kiffen, Schwarzfahren und Falschparken sind nicht legal Hier wird der Stand Ende 2015 zur Marihuana Rechtslage Schweiz für die Konsumentenebene nur angerissen. Im Einzelnen wird es in höheren Ebenen komplizierter sein. Für Konsumenten wird das in einigen Kantonen langjährig gängige Bußenmodell seit 2013 mit bis zu 10 Gramm Schweizweit angewendet. Wer mit bis zu 10 Gramm Marihuana erwischt wird, dem ...

zum Artikel »

Schweizer Kiffer, die politische Situation taut auf!

Schweizer Kiffer erhalten für Konsumdelikte nur noch Bußgeldstrafen

Bußenmodell und bald auch Modellprojekte? Die politische Situation zum Hanf ist in der Schweiz weniger repressiv als in anderen Ländern Europas. Pflanzen oder Pflanzenmaterial bis 1% THC können angebaut und gehandelt werden, wenn man sich an sonstiges geltendes Recht für diesen Anbau und Vertrieb hält. Diesen Hanf an Milchkühe zu verfüttern ist jedoch ein hitziges Thema. Schweizer Kiffer rauchen das ...

zum Artikel »