Home » Hanfthema: Hanffaser

Hanfthema: Hanffaser

Die Werkstatt zur findigen Libelle - textile Handwerkskunst aus Hanf

werkstatt_zur_findigen_libelle

Die robuste Hanffaser mag für viele in Vergessenheit geraten sein, gerade was ihre Verwendung in der Textilindustrie angeht. In einer kleinen gemütlichen Werkstatt, Werkstatt zur findigen Libelle, in Wien wurde Hanf als solches neu entdeckt und wird neben anderen Naturfasern in textiler Handwerkskunst veredelt. Die Verwendung von Hanffasern reicht bis in das Jahr 2800 v. Chr. zurück, was an der ...

zum Artikel »

Wasserohre: Warum dichtet Hanf, warum ist Hanf besser?

Warum dichtet Hanf Wasserrohre ab?

Vor den Wasserrohren wurden bereits Schiffsbohlen abgedichtet Die Frage, warum dichtet Hanf Wasserrohre mit Schraubgewinden ab, ist weniger interessant als das Faktum, dass Hanffasern dabei über Jahrzehnte nicht verrotten. Viele andere Pflanzenfasern würden für den Moment gewiss ebenfalls Wasserrohre abdichten aber wären im Moment danach bereits kaputt. Zudem gab es einst keine Wasserrohre aus Metall mit Schraubgewinde. Es gab aber ...

zum Artikel »

Alles über Hanf #13 - Chemische Industrie

Auch wenn Hanf als reines und unverbrauchtes Naturprodukt einen hervorragenden Ruf genießt, wird es heute schon auf vielfältige Weise in der chemischen Industrie genutzt. Seit der Wiederentdeckung der Hanffaser zu Beginn der 90er Jahre haben viele Firmen der Chemieindustrie ein sehr großes Interesse am Rohstoff Hanf. Hanf ist als schnell und unkompliziert nachwachsender Rohstoff für viele moderne Verwendungen möglich und ...

zum Artikel »

Alles über Hanf #10 - Textilindustrie

Hanftextilien haben heute wieder ein hohes Ansehen, weil sie ohne die üblichen Chemikalien hergestellt werden können. Weder beim Anbau noch bei der Ernte oder der Verarbeitung der Hanffasern muss Chemie eingesetzt werden. Somit kommt die Bekleidung aus Hanffasern giftfrei auf unsere Haut, was in jedem Sinne als ökologisch bezeichnet werden kann. Hanfbekleidung ist also biologische Bekleidung und hat viele Vorzüge ...

zum Artikel »

Alles über Hanf #9 - Bauwirtschaft

holzbau

Die Hanffaser ist extrem reißfest, widerstandsfähig und damit langlebig. Diese Eigenschaften wurden schon sehr früh von der Menschheit entdeckt und für die Errichtung von Häusern verwendet. Gerade eine hohe Reißfestigkeit bei einer gleichzeitig geringen Feuchtigkeitsaufnahme, sowie der natürliche Schutz vor Schädlingsbefall machten die Hanffasern schon immer zu einem idealen Baustoff für Wände, Decken und Dächer eines Hauses. Aus den Hanffasern ...

zum Artikel »

Alles über Hanf # 3 - Hanfverbote

Vor ungefähr 100 Jahren, im Jahre 1912, wurden auf der „Ersten Internationalen Opiumkonferenz“ in Den Haag der erste Versuch unternommen Hanf unter die gleichen strengen Regeln wie Opium, Morphin und Kokain zu setzen. Die italienische Regierung wollte damals Hanf reglementieren und wurde aber von den Mitgliedern der Konferenz überstimmt. An diesem Punkt beginnt die Geschichte der Hanfverbote. Bis in das ...

zum Artikel »

Autos aus Hanf?

Auto-aus-Hanf-Zeichnung

Das Thema Auto ist eines der wichtigsten Ökothemen überhaupt, denn Autos belasten die Umwelt enorm. Das Elektro Auto ist schon seit Langem im Gespräch und auch im Handel angekommen, aber der Markt noch vergleichsweise klein. Ein Auto besteht aus sehr vielen Teilen aus den unterschiedlichsten Materialien, die mehr oder weniger mit einer schlechten und schadstoffbelasteten Bilanz in Verbindung zu bringen ...

zum Artikel »

Kleidung aus Hanf – Vorteile und Ökobilanz

Stoff-aus-Hanf

Hanfkleidung begeistert immer mehr Menschen, da sie viele Vorteile besitzt. Tolle Trageeigenschaften, bequeme Schnitte und eine sehr angenehme Temperaturregelung der Hanffaser, machen moderne Hosen, Blusen und Pullover aus Hanf zu einem idealen Begleiter im Alltag, Freizeit und Beruf. Die Hanffaser hat als Stoff verarbeitet eine perfekte Feuchtigkeitsregulierung vorzuweisen und ist so für jede Jahreszeit zu empfehlen. Textilien aus Hanf haben ...

zum Artikel »

Die Hanfindustrie wächst

Hanfsamen

Die moderne Faser aus Industriehanf wird von immer mehr Unternehmen, wie zum Beispiel besonders von der Automobilindustrie geschätzt. Der starke und äußerst robuste Industriehanf kann beim Hausbau als Dämmmaterial und Grundmaterial oder auch in der Zigarettenindustrie als Papier verwendet werden und hat seine Reißfestigkeit aber auch bei vielen anderen Anwendungsmöglichkeiten unter Beweis gestellt. Im Garten kann die Hanffaser als Gartenmulch ...

zum Artikel »

Ökologisch Bauen mit Hanf

Fotolia_64837378_Subscription_XXL

Hanf und Lehm werden seit Jahrhunderten zum Bauen verwendet. Schon früh wurden die hervorragenden Eigenschaften der Hanfpflanze erkannt und im Häuserbau für die Wärme- und Schalldämmung eingesetzt. Hanf steht heute, als ökologischer Baustoff für ein umweltgerechtes, ressourcenschonendes und gesundes Bauen und wird gerade wiederentdeckt. Der langlebige Baustoff Hanf, der extrem widerstandsfähig und fest ist, hat die idealen bauphysikalischen Eigenschaften, um ...

zum Artikel »