Home » Hanfthema: Hanf Magazin Ausgabe 01

Hanfthema: Hanf Magazin Ausgabe 01

Es wächst, was gebraucht wird!

Ein Streifzug durch die heimische Heilpflanzen-Flora. Vieles von dem, was unseren Ahnen über Jahrtausende hinweg bekannt war, hat der moderne Zivilisationsmensch fast vollständig vergessen. Zum Beispiel jenes universell feststellbare Phänomen, das sich Heilpflanzen häufig exakt dort ansiedeln, wo sie besonders benötigt werden – etwa um die Luft- und Bodenqualität zu verbessern oder um der Menschheit bei individuellen und kollektiven Heilungsprozessen ...

zum Artikel »

Ganz Österreich für Legalisierung

Die in Europa einzigartige Gesetzeslage, wonach Hanfstecklinge legal sind, solange man sie nicht in die Blüte schickt, hat dem Eigenanbau in Österreich zu einem ungeahnten Boom verholfen. Rund 300.000 Hanf-Stecklinge wandern mittlerweile monatlich offiziell als Zierpflanzen oder Raumluftverbesserer über die Tresen von einer mittlerweile dreistelligen Anzahl von Hanf-Shops. Dem Trend zum Eigenanbau mit all seinen positiven Nebeneffekten wie etwa dem ...

zum Artikel »

Marihuana auf BtM Rezept – was ändert sich?

Das Cannabis-Medizingesetz ist durch. Inzwischen sind es über 1000 Patienten in Deutschland, die aufgrund ihrer Ausnahmegenehmigung nach § 3 Abs. 2 BtmG Marihuanablüten aus der Apotheke beziehen dürfen. Weitere Patienten dürfen bereits Fertigarznei, die Cannabinoide enthält, verwenden. Diese Patienten dürfen das, konnten es jedoch im realen Leben oft genug nicht. Sie mussten bis auf wenige Ausnahmen diese Marihuanablüten oder die ...

zum Artikel »

In Colorado ging die Welt nicht unter

Keine der von Gegnern prognostizierten Untergangsszenarien trat ein. Über Marihuana wurde nicht nur in den letzten Jahren viel geredet. Die einen reden vom „Rauschgift, welches die Jugend zerstört“, die anderen von „Medizin, mit der Mensch und Natur genesen“ können. Die einen glauben also das, die anderen etwas anderes. Solange es jedoch nicht einfach im realen Leben ausprobiert werden kann, wissen ...

zum Artikel »

Was kostet ein Anwalt?

Die Hausdurchsuchung ist mehr oder weniger glücklich überstanden, das von den Polizeibeamten in den allermeisten Fällen in eurer Wohnung verursachte Chaos wieder einigermaßen beseitigt und euer Adrenalinspiegel hat sich mutmaßlich wieder annähernd auf Normalmaß eingependelt. Vonseiten der Polizeibeamten wurde euch dankenswerterweise ein sogenanntes „Sicherstellungsprotokoll“ ausgehändigt, in dem die Mengen der in eurer Wohnung beschlagnahmten/sichergestellten Betäubungsmittel detailliert aufgelistet werden. Die aufgefundenen ...

zum Artikel »

Wechselwirkungen von Cannabis und THC mit anderen Medikamenten

Cannabisprodukte wurden und werden von vielen Menschen zu therapeutischen Zwecken eingenommen, die häufig gleichzeitig auch andere Medikamente eingenommen haben oder einnehmen, ohne dass bisher starke unerwünschte Wechselwirkungen bekannt geworden wären. Allerdings können Cannabis und THC die Wirkungen einiger Medikamente verstärken oder abschwächen, sodass es sinnvoll ist, sich über solche Wechselwirkungen zu informieren. Wichtige Wechselwirkungen: Für eine Vielzahl der Wechselwirkungen von ...

zum Artikel »

Cannabis in Bio-Qualität

Warum bio und worauf ist zu achten? Innerhalb der EU unterliegen Lebensmittel strengen Vorgaben und werden engmaschig auf ihre Belastung mit Schadstoffen, wie Pestiziden, kontrolliert. Selbiges gilt für andere, für den menschlichen Konsum gedachte Güter, wie etwa Tabak. Auch waschen die meisten Menschen ihr Gemüse, bevor sie es essen – wer weiß, wer das angefasst hat und was da für ...

zum Artikel »

Cannabis-Tourismus Teil 1

Seit einigen Jahren tut sich wirklich etwas in Sachen Cannabislegalisierung und dadurch wird es nach und nach in immer mehr Ländern möglich, Cannabis-Tourismus zu betreiben. Sobald die legalen Rahmenbedingungen geschaffen sind, ist es möglich, in dem betroffenen Land eine ganze Industrie aufzuziehen, die natürlich auch den Tourismus nicht außen vor lässt. Im Folgenden werden einige der bereits besser entwickelten Destinationen ...

zum Artikel »

Cannabis gegen die GKV

Die Auseinandersetzung um Cannabis als Medizin geht in die 2. Runde Seit 10. März diesen Jahres müssen die Gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland die Kosten für eine vom Arzt verordnete Behandlung mit Cannabis übernehmen: nach langen Jahren Streit ein bemerkenswertes Ergebnis. Die Entkriminalisierung von Cannabis als Medizin ist zwar auch in Deutschland, wie in einigen anderen Ländern schon seit Jahren durchgesetzt, ...

zum Artikel »

Wo ist welche Art von Cannabiskonsum legal?

Die meisten Cannabisliebhaber in Österreich, Deutschland und der Schweiz werden sich früher oder später über die Illegalität ihres Hobbys bewusst. Daher stellt sich oft die Frage, wo Cannabis denn überhaupt legal konsumiert werden kann. Die Antwort ist leider gar nicht so einfach, da in den meisten Ländern der Welt Cannabis immer noch verboten ist. Außerdem müssen im Bezug auf Marihuana ...

zum Artikel »

Cannabis als eine hochgradig psychoaktive Substanz

João Augusto Castel-Branco Goulão im Interview „Cannabiskonsumenten sind derzeit die größte Gruppe, die um psychologische Hilfe und Behandlungen in unseren Einrichtungen ansucht“, sagt der Mediziner João Goulão, langjähriger Direktor (2009-2015) der europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EBDD) und Architekt der wegweisenden portugiesischen Drogenpolitik. Eine, die Straffreiheit für Besitz kleiner Mengen und Konsum einräumt. Die Entwicklung seither bestätigt deren Erfolg. ...

zum Artikel »

Cannabis und Schizophrenie – eine besondere Beziehung

Was ist eine Schizophrenie und woher kommt sie? Bis heute weiß kein Mensch, was genau eine schizophrene Psychose (nachfolgend synonym „Schizophrenie“ oder „Psychose“) ist und was sie auslöst. Die vielfältigen Forschungsbefunde zur Schizophrenie sind so heterogen, dass sogar hinterfragt wird, ob es die Erkrankung überhaupt gibt, so wie wir sie bislang verstehen. Wir definieren die Schizophrenie nicht aufgrund eines biologischen ...

zum Artikel »

Das Cannabis-Modellprojekt Düsseldorf – Prof. Dr. Meyer-Falcke im Interview

Bei Düsseldorf denken viele zunächst an Wirtschaftskraft und Leistungsbereitschaft, weniger an eine entspannte Haltung zum Kiffen. Wie erklärt es sich, dass ausgerechnet die Landeshauptstadt bei der Einrichtung legaler Abgabestellen so konsequent vorangeht? Düsseldorf ist in der Tat eine wirtschaftlich starke und dynamisch wachsende Stadt. Düsseldorf ist aber auch geprägt durch Toleranz gegenüber den unterschiedlichen Lebensstilen – nicht zufällig sind wir ...

zum Artikel »

Cannabis wird die größte Erfolgsstory des 21. Jahrhunderts – Toni Straka im Interview

Mit 13 rauchte er seinen ersten Joint. 35 Jahre später wurde er wegen des Imports von medizinischem Cannabis, zu einer Zeit, als dies noch ein Fremdwort war, vom Gericht als Krimineller abgestempelt. Seither setzt sich der Präsident des Hanf-Instituts, Toni Straka, für die Legalisierung von Cannabis in Österreich ein. Toni, was hat dich nach 35 Jahren, in denen du, laut ...

zum Artikel »

Cannabis Medizin zwischen Legalisierung und Verbot

Es geht in erster Linie darum, dass die Hanfmedizin offenbar beim Volk angekommen ist. Menschengruppen aus allen Altersbereichen strömen in die Ordination. Viele glauben, im Internet die Wahrheit über Cannabis-Medizin zu finden, sind jedoch meist nach Stunden vollkommen überfordert und verwirrt. Viele Patienten kommen heutzutage mit fertigen Naturprodukten, selbst gebrauten Ölen oder aus Nachbarstaaten zu gelieferten Cannabisprodukten in die Praxis ...

zum Artikel »

Legalisierung in Uruguay

Im Dezember 2013 wurde Uruguay zum ersten Land der Welt, das Cannabis vollständig legalisiert hat. Die Regierung hatte sich damals dazu entschieden, einen anderen Weg zu gehen, als den weltweit längst gescheiterten Krieg gegen Drogen. Legalisierung als Begriff kann viele Bedeutungen haben. Im Vergleich zu US-Staaten wie Colorado, wo Argumente wie zukünftige Steueraufkommen der neuen Cannabisindustrie relevant waren, ging es ...

zum Artikel »

Warum Strains die Zukunft gehört

Spezielle Züchtungen, sogenannte Strains, werden die Produktion und Anwendung von Cannabinoiden in der Medizin komplett verändern und für die Patienten revolutionieren. Was wirkt, wird in Zukunft gezüchtet. Wer mit dem Unternehmer Alexander Kristen und dem Chemiker und Toxikologen Rainer Schmid über Cannabissorten und deren Produktion spricht, merkt sofort, hier haben sich der Hanfpionier aus der Praxis und der Wissenschaftler gefunden. ...

zum Artikel »