Home » Hanfthema: H.E.M.P.

Hanfthema: H.E.M.P.

Industrieller Hanfanbau in Brandenburg

Bekannt vom Crowdfunding H.E.M.P.

Marijn Roersch von der Hoogte über klimatische Probleme Bereits aus dem Jahr 2015 ist Marijn Roersch von der Hoogte mit seinem Crowdfunding H.E.M.P. vielen ein Begriff. Mit dem erfolgreichen Crowdfunding konnte die Erntemaschine wirklich weitergebaut und bereits 2015 im Einsatz getestet werden. Industrieller Hanfanbau soll nicht nur in Brandenburg für die Landwirte interessanter werden. Im Normalfall erntet man entweder die ...

zum Artikel »

H.E.M.P. Erntemaschine funktioniert im Feldeinsatz

Marijn Roersch van der Hoogte als Initiator der H.E.M.P. Erntemaschine

Vorwissen zum Crowdfunding H.E.M.P. Viele Bauern würden gerne Faserhanf anbauen haben aber keine Abnehmer in der Region. In der Landwirtschaft und Verarbeitung wird industrialisiert. Man hat erst einmal einen sehr hohen Aufwand für die Maschinen und die Fabrik. Dann können sehr große Mengen verarbeitet werden. Ein einzelner Bauer kann jedoch niemals diesen Aufwand alleine stemmen und das erschwert die wieder ...

zum Artikel »

Hanfsamenerntemaschine H.E.M.P. im Crowdfunding

Hanfsamenprodukte, bald auch mit Hanfsamen geerntet durch H.E.M.P.?

Cannabis Startups mit Crowdfunding finanzieren Gute Ideen müssen nicht nur da sein, sie müssen auch umgesetzt werden. Bei der Hanfsamenmaschine H.E.M.P. handelt es sich vermutlich weniger um ein Startup, als um eine eigenständige Erweiterung im Unternehmen der Hanffaserfabrik Uckermark oder auf deren Gelände. Diese Hanffabrik im Brandenburger Raum nutzt seit Jahren die Hanffasern regionaler Bauern und verarbeitet diese. Man hat hier ...

zum Artikel »