Home » Hanfthema: Deutschland

Hanfthema: Deutschland

Legalisierung mit Jamaika?

Einige Zeit ist ins Land gegangen seit der Bundestagswahl und die Parteien ringen um Einigung in so vielen im Wahlkampf debattierten Themen. Die Freigabe von Cannabis spielte in der Öffentlichkeit und den Mainstream-Medien dabei eine eher untergeordnete Rolle und somit ist nicht verwunderlich, dass die Legalisierung auch auf der Themenliste der Sondierungsgespräche nicht gerade weit oben rangiert. Andererseits wurde ja ...

zum Artikel »

Samen im Apothekenmarihuana

Das Cannabis als Medizin Gesetz, ist vor über sechs Monaten in Kraft getreten. Doch die allgemeine Situation für Cannabis Patienten gestaltet sich immer noch überaus komplex. Eines der größten Probleme neben der Kostenübernahme durch die Krankenkassen, sind die andauernden Lieferschwierigkeiten der verschiedenen Cannabislieferanten. Momentan gibt es haufenweise Patienten, die seit Wochen ohne Medizin auskommen müssen. So ein Umstand ist für ...

zum Artikel »

Die Blätter, die die Welt bedeuten

Die deutsche Polizei ist nicht gerade für ihre gut ausgebildeten Drogenfahnder bekannt. Eine aufgeflogene Plantage in Hildesheim bei Elze und die damit verbundenen Pressemeldungen setzen dem Ganzen aber mal wieder die Krone auf: Am Donnerstag, den 26.10.2017 durchsuchte die Polizei ein Grundstück nach Pflanzen. Davor hatte die Polizei einen Tipp von einem Handwerker bekommen. Und tatsächlich fand die Polizei auch ...

zum Artikel »

Was kostet ein Anwalt?

Die Hausdurchsuchung ist mehr oder weniger glücklich überstanden, das von den Polizeibeamten in den allermeisten Fällen in eurer Wohnung verursachte Chaos wieder einigermaßen beseitigt und euer Adrenalinspiegel hat sich mutmaßlich wieder annähernd auf Normalmaß eingependelt. Vonseiten der Polizeibeamten wurde euch dankenswerterweise ein sogenanntes „Sicherstellungsprotokoll“ ausgehändigt, in dem die Mengen der in eurer Wohnung beschlagnahmten/sichergestellten Betäubungsmittel detailliert aufgelistet werden. Die aufgefundenen ...

zum Artikel »

Cannabis gegen die GKV

Die Auseinandersetzung um Cannabis als Medizin geht in die 2. Runde Seit 10. März diesen Jahres müssen die Gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland die Kosten für eine vom Arzt verordnete Behandlung mit Cannabis übernehmen: nach langen Jahren Streit ein bemerkenswertes Ergebnis. Die Entkriminalisierung von Cannabis als Medizin ist zwar auch in Deutschland, wie in einigen anderen Ländern schon seit Jahren durchgesetzt, ...

zum Artikel »

Wenn der Freund zum Verräter wird – § 31 BtMG: „Aussage gegen Aussage“

Es kommt in unserer Praxis häufig vor, dass Mandanten eine Vorladung von der Polizei oder direkt eine Hausdurchsuchung erhalten, weil Bekannte, Lieferanten oder auch Ihnen völlig unbekannte Personen „vom Hörensagen“ die eigene Strafe abschwächen wollen, indem sie einen anderen hängen. § 31 BtMG macht das Denunzieren auch sehr schmackhaft: „§ 31 BtMG Das Gericht kann die Strafe nach § 49 ...

zum Artikel »

Vollextrakte von Tilray werden Deutschland erobern

So könnte ein Vollauszug aus Marihuanablüten aussehen

Endlich ist es soweit: Dank dem führenden kanadischen Medizinhanf-Produzenten Tilray erhält Deutschland ein Vollextrakt aus Marihuanablüten für die medizinische Verwendung. Viele Patienten wollen weder Reinstoff, noch Marihuanablüten. Mit dem Vollextrakt haben diese die Möglichkeit, das gesamte Wirkstoffpotenzial der Cannabisblüten nutzen zu können, ohne sich vorerst mit den Blüten auseinandersetzen zu müssen. Vollextrakte von Tilray sollten je nach Beschaffenheit weder zum ...

zum Artikel »

Die Wahlkampf-Ente

In unserem Schulz Artikel berichtete ich von den Aussagen des Kanzlerkandidaten Martin Schulz bezüglich der Freigabe von Cannabis und seiner Einstellung dazu. Er hat laut medialer Berichterstattung seine Haltung mehrfach geändert, doch dies ist eindeutig falsch. Er betonte in jedem Interview seine Ablehnung und hatte in seinem YouTube Interview nur in Aussicht gestellt im Falle seiner Wahl und einer Abstimmung ...

zum Artikel »

Grünes wählen – Bundestagswahl 2017

b

Ist jede Partei wählbar, nur weil sie Cannabis regulieren möchte? Es steht die Bundestagswahl 2017 an. Viele sagen, dass Wähler verblendet und doof sind, da sich mit den Wahlen sowieso nichts ändert. Das stimmt so schonmal nicht. Es ändert sich etwas, aber meist leider nicht viel zum Positiven. Um so wichtiger ist es für alle, sich Folgendes vor Augen zu ...

zum Artikel »

Darf ein Polizist im Dienst medizinisches Cannabis konsumieren?

Frank Tempel ist Kriminaloberkommissar a.D., Drogenpolitischer Sprecher und stellvertretender Fraktionsvorsitzender DIE LINKE im Bundestag, sowie stellvertretender Vorsitzender des Innenausschusses. Der dreifache Familienvater hat die deutsche Bundesregierung über die arbeitsdienstlichen Auswirkungen befragt, die für Bundespolizeibeamte entstehen, wenn diese Cannabismedizin zu sich nehmen. Das war am 18. Juli – jetzt kam die Antwort der Regierung: Frage von Frank Tempel Können Beamtinnen und ...

zum Artikel »

Die Lieferengpässe gehen weiter

Die Änderung des Betäubungsmittelgesetzes im März 2017 in Deutschland, war dazu gedacht schwerkranken Menschen den Zugang zu Cannabis zu erleichtern. Zudem sollten die Kosten für die Therapie übernommen werden, was das Medikament überhaupt leistbar macht. Das alles hat sich zunächst sehr vielversprechend angehört, doch die Realität sieht anders aus. Aktuell werden im Durchschnitt nur die Hälfte aller Anträge für eine ...

zum Artikel »

Die Cannabis Arbeitsagentur

Das Potenzial der Cannabis Industrie ist nahezu grenzenlos. Langsam aber sicher hat sich in Deutschland eine stetig wachsende Branche gebildet. Diese Entwicklung wird durch die Möglichkeit der medizinischen Nutzung von Cannabis zusätzlich verstärkt. Es ist davon auszugehen, dass es in Zukunft unzählige Arbeitsplätze in diesem Bereich geben wird. Momentan ist dieser Industriezweig leider noch nicht so transparent, wie es sich ...

zum Artikel »

Cannabis auf Rezept – Aufklärung für die Ärzte

Seit 2 Monaten ist Cannabis in Deutschland für medizinische Zwecken legal, jedoch weigern sich viele Ärzte weiterhin Cannabis zu verschreiben. Die Patienten müssen erst aufwändige Therapien mitmachen, bevor die Ärzte überhaupt auf das Thema Cannabis zu sprechen kommen, geschweige denn verschreiben. Behandlung mit Cannabis Die Stadt Frankfurt und Drogenreferat wollen nun ein einzigartiges Projekt starten. Ärzte sollen deutschlandweit und hauptsächlich ...

zum Artikel »

Der Global Marijuana March in Dortmund

Der GMM Dortmund erreicht den Westpark

Das Hanf Magazin hat genau wie in den Vorjahren den Global Marijuana March angekündigt und darüber berichtet, da es ein tragendes Ereignis ist. Weltweit gehen Menschen für ihr Recht der persönlichen Substanzfreiheit auf Hanfdemos und demonstrieren für die Legalisierung. In Colorado oder in anderen Regionen der Welt dürfen die Menschen bereits zu Genusszwecken kiffen, gehen dennoch auf die Straßen und ...

zum Artikel »

Bilanz des neuen Cannabisgesetzes

Vor guten zwei Monaten ist das neue Cannabisgesetz in Deutschland in Kraft getreten. Leider ist dieses Gesetz für viele keine sonderlich große Hilfe, da sich gerade für Kassenpatienten der Prozess ein Rezept zu bekommen als äußerst komplex erweist. Sowohl für den Patient als auch für den Arzt. So muss der Patient eine Genehmigung von seiner Krankenkasse einholen, der Arzt muss ...

zum Artikel »

Viele Veranstaltungen am GMM 2015 geplant, auch in Deiner Nähe!

Der „Global Marijuana March“ Unter den top Legalizern gehöt Dana Beal, der für seinen Glauben bereits zu Unrecht über Jahre inhaftiert war und nach all den Jahren nicht mehr zu den jüngsten der Aktiven gehört. Er hat eine Demonstrations- Kultur bereits zu Hippizeiten gegründet, die in heutigen Zeiten weltweit hundertfach im Mai stattfindet. Stichtag ist der erste Samstag im Mai, ...

zum Artikel »