Home » Hanfthema: Deutsche Cannabisagentur

Hanfthema: Deutsche Cannabisagentur

Rauchen Patienten bald Bunkergras?

Unter Kunstlicht Marihuana anbauen

Anbau im Atombunker – sicher genug? In Italien baut die Armee Marihuana für die medizinische Versorgung an, warum sollte Christoph Rossner nicht einfach im Atombunker seine Pflanzen gießen? So einfach wird das nicht gehen, da er erst einmal eine Genehmigung der Deutschen Cannabisagentur benötigt. Alles andere vom Konzept für das Bunkergras steht bereits. Mit dem Segen der Bayerischen Regierung und ...

zum Artikel »

Ungenügende Lizenzvergabe für den Marihuanaanbau

Gibt es gerade Nachschub in den Apotheken?

Deutsche Cannabisagentur schreibt aus Am 08.04.2017 hat die neu gegründete Deutsche Cannabisagentur eine Ausschreibung auf ted.europa.eu veröffentlicht. Gesucht werden 10 seriöse Unternehmen, die mit dem Anbau von Marihuana zu medizinischen Zwecken erfahren sind. Diese sollen eine nicht verlängerbare Lizenz für 65 Monate erhalten, um pro Jahr ca. 200 Kilo, alle zusammen also 2.000 Kilo Marihuana anzubauen. Es handelt sich also ...

zum Artikel »

Werden Marihuanablüten erstattungsfähig?

Wenn Patienten leiden klingeln die Kassen Bevor die Frage thematisiert wird, ob Marihuanablüten erstattungsfähig werden, erst einmal eine Frage an jeden Leser. Wenn man unerträgliche Schmerzen hat und nicht mehr am normalen Alltagsleben teilnehmen kann oder der Krebs einen ohne medizinische Versorgung möglicherweise innerhalb von 24 Monaten tötet, wie viel ist einem die Linderung oder Heilung wert? Hier wird jeder ...

zum Artikel »

Deutsche Cannabisagentur – Marihuana für Patienten!

Deutsche Cannabisagentur für bessere Patientenversorgung

Das „Eigenanbauverhinderungsgesetz“ baut selber an! In Deutschland sind es bislang Richter, die legalisieren und Politiker, die bremsen. Im Jahr 2014 war es dann wieder soweit, dass ein deutscher Richter die Politik unter Zugzwang brachte. In Köln gewannen 3 von 5 Patienten und durften laut Einzelfallentscheidungen für sich selber Marihuana zur medizinischen Nutzung anbauen. Erwiesen war, dass sie die Apothekenpreise nicht ...

zum Artikel »