Home » Hanfthema: CB2

Hanfthema: CB2

Endogene Cannabinoide

Unser Organismus, ein Krimineller? Die Herstellung von Cannabis oder dem berauschend wirkenden Tetrahydrocannabinol ist in Deutschland bis auf Ausnahmen verboten. Unser Körper bildet endogene Cannabinoide. Das bereits 1992 entdeckte Anandamid ist dem THC sehr ähnlich. Ist unser Organismus damit ein Krimineller? Handelt die Mutter verantwortungslos, wenn sie ihrem Kind die Brust gibt, wobei doch in der Muttermilch endogene Cannabinoide enthalten ...

zum Artikel »

Cannabinoid-Rezeptoren in unserem Körper

Ohne Rezeptoren keine Wirkung Cannabinoide können nur deswegen eine Wirkung entfalten, da es in unserem Körper Rezeptoren gibt, an denen sie andocken. Der andere Weg wäre, dass sie in unserem Körper darauf einwirken, dass sich Stoffe bilden, die wiederum an Rezeptoren andocken und eine Wirkung entfalten. Oder sie würden den Abbau solcher Neurotransmitter vereiteln. Ohne Rezeptoren gibt es jedoch nicht ...

zum Artikel »

Das Endocannabinoid-System

Keine Wirbeltiere ohne Cannabinoide Cannabis ist genau diese eine Pflanze mit all ihren Cannabinoiden, die verboten wurde, und dem Menschen so nahe ist. Sie enthält Phytocannabinoide, die zu den exogenen Cannabinoiden gehören. Exogen bedeutet, dass die Substanzen außerhalb von unserem Körper entstehen, endogen bedeutet das Gegenteil davon. Das, wovor wir geschützt werden sollen, entsteht die ganze Zeit als endogene Cannabinoide ...

zum Artikel »

Cannabis als Medizin – Dr. med. Franjo Grotenhermen

Wer versteht nun, wie Cannabinoide im Körper wirken?

Was es bewirkt, wie es wirkt und praktische Hinweise Dr. med. Franjo Grotenhermen ist selber ein Patient, den Reisen sehr belasten und der nur wenige Stunden am Tag in seiner Praxis tätig ist. Er hat sich seine Titel extra erworben, damit seine Bücher über Cannabis ernst genommen werden. Er ist deswegen inzwischen der deutsche Cannabis Facharzt, dessen gesammeltes Wissen ungemein ...

zum Artikel »