Home » Hanfthema: Cannabismedizin

Hanfthema: Cannabismedizin

Krankenkassen wollen Kosten für Cannabistherapien nicht übernehmen

Seit dem 10. März kann man in deutschen Apotheken auf Rezept Cannabis legal erwerben. Die Freude in Deutschland war groß, doch jetzt stellen sich Krankenkassen quer. Sie wollen die Kosten für Cannabis nicht übernehmen. Der Sprecher des Spitzenverbandes gesetzlicher Krankenkassen äußert sich zu diesem Umstand so: „Für den dauer- und regelhaften Leistungsanspruch in der gesetzlichen Krankenversicherung fehlt der Nachweis der ...

zum Artikel »

Deutsche Cannabisagentur – Marihuana für Patienten!

Deutsche Cannabisagentur für bessere Patientenversorgung

Das „Eigenanbauverhinderungsgesetz“ baut selber an! In Deutschland sind es bislang Richter, die legalisieren und Politiker, die bremsen. Im Jahr 2014 war es dann wieder soweit, dass ein deutscher Richter die Politik unter Zugzwang brachte. In Köln gewannen 3 von 5 Patienten und durften laut Einzelfallentscheidungen für sich selber Marihuana zur medizinischen Nutzung anbauen. Erwiesen war, dass sie die Apothekenpreise nicht ...

zum Artikel »

Cannabispatient Rüdiger Klos-Neumann sucht die Öffentlichkeit

Cannabispatienten trauen sich eher an die Öffentlichkeit Was Rüdiger Klos-Neumann zu sagen hat, seht ihr auf YouTube. Hier soll es darum gehen, warum der Schritt in die Öffentlichkeit entscheidend ist. Die Drogenprohibition oder der „War on Drugs“ ist ganz nüchtern betrachtet eine Rufmordkampagne gegen Konsumenten anderer Drogensubstanzen als gesellschaftliches Instrument, sich gegen ein selbsternanntes Feindbild als eingeschweißte „Bürgerliche“ zur Wehr ...

zum Artikel »