Home » Hanfthema: Cannabislegalisierung

Hanfthema: Cannabislegalisierung

Neuseeland erwägt die Legalisierung von Cannabis

Mit 37 Jahren ist Jacinda Ardern seit Oktober 2017 die jüngste Premierministerin in der Geschichte des Landes. Ganz oben auf ihrer Agenda steht ein Referendum, in dem die neuseeländische Bevölkerung innerhalb der nächsten drei Jahre über eine Legalisierung von Cannabis abstimmen soll. Damit wäre der Inselstaat nach Uruguay das nächste Land, das Cannabis freigibt. Jacinda Ardern – was steckt hinter ...

zum Artikel »

Cannabis als eine hochgradig psychoaktive Substanz

João Augusto Castel-Branco Goulão im Interview „Cannabiskonsumenten sind derzeit die größte Gruppe, die um psychologische Hilfe und Behandlungen in unseren Einrichtungen ansucht“, sagt der Mediziner João Goulão, langjähriger Direktor (2009-2015) der europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EBDD) und Architekt der wegweisenden portugiesischen Drogenpolitik. Eine, die Straffreiheit für Besitz kleiner Mengen und Konsum einräumt. Die Entwicklung seither bestätigt deren Erfolg. ...

zum Artikel »

Marihuanaverkauf startet in Uruguay

Uruguay – Am Mittwoch, den 19.07.2017 kann man Cannabis beim Apotheker seines Vertrauens erwerben. Diese Tatsache gilt aktuell als weltweit einmaliges Experiment, was den legalen Verkauf von Marihuana angeht. Als Konsument darf man in Uruguay ab Mittwoch einmal pro Woche maximal zehn Gramm feinstes Marihuana erwerben und das soll billiger sein, als beim Dealer um die Ecke. Erst am Freitag ...

zum Artikel »

Streitgespräch zur Cannabislegalisierung: Thomasius vs. Werse

In der Sendung Streitkultur des Deutschlandfunks vom 10.6.2017 wurde über die Frage diskutiert, ob Cannabis in Deutschland legalisiert werden sollte. Teilnehmer des Gesprächs waren der Soziologe Dr. Bernd Werse auf der Seite der Befürworter und der Psychiater Prof. Rainer Thomasius auf der Seite der Legalisierungsgegner. Die Kontrahenten Dr. Bernd Werse ist Mitarbeiter und Mitbegründer des Centre for Drug Research (CDR) ...

zum Artikel »

Die Umfrage zur Cannabislegalisierung

Cannabis auf Rezept ist in Deutschland inzwischen legal und es wurde von der deutschen Bundesregierung, bzw. der BfARM, eine Cannabisagentur gegründet. Irgendwie können die neuen Regelungen aber nicht so umgesetzt  werden, weil die Beteiligten, wie z.B. die Krankenkassen, die Kosten nicht übernehmen wollen und die Ärzte sich nicht auskennen. Somit kann auch kein Cannabis verschrieben werden. Die wenigen, bei denen ...

zum Artikel »

Cannabislegalisierung – zeigt Uruguay, wie es gehen könnte?

Am Mittwoch wurde der Entwurf des Cannabiskontrollgesetzes abgelehnt, das die Partei Bündnis 90/Die Grünen im März 2015 dem Gesundheitsausschuss des Bundestages vorgelegt hatten. Wie es aber gehen könnte, möchte in Zukunft Uruguay beweisen. Union und SPD stimmten gegen den vorgeschlagenen Gesetzesentwurf, da half es also auch nichts, dass Die Grünen die Linksfraktion in ihren Reihen wusste. Mit dem Cannbiskontrollgesetz wollte ...

zum Artikel »

Berliner Ausgabestellen haben nicht genug Gras für jeden Patienten

Jeder hat es schon mitbekommen – seit kurzer Zeit ist Cannabis als Medikament zugelassen und wird von einigen Ärzten verschrieben, die Marihuana für ein sinnvolles Arzneimittel halten. ADHS, Migräne, MS, Schmerzen und posttraumatische Belastungsstörungen – gegen diese und viele Krankheiten mehr kann Cannabis wahre Wunder wirken. Marihuana ist zwar noch nicht als Therapiemittel gegen alle Krankheiten zugelassen, gegen die es ...

zum Artikel »

„Kiffen und Kriminalität“ von Andreas Müller, er will legalisieren!

Kiffen und Kriminalität von Andreas Müller

Der härteste deutsche Jugendrichter Andreas Müller möchte Cannabis legalisieren Vorweg: Das Buch wurde noch nicht gelesen und dessen Inhalt kann noch nicht bewertet werden. Aber auf einem DHV Mitgliedertreffen konnte ein flüchtiger Kontakt hergestellt werden und die Motivation von Andreas Müller ist bekannt. Sein Bruder war opiatabhängig und wegen etwas Cannabis wurde er weit härter bestraft, dieses verhalf seinem schweren ...

zum Artikel »

Cannabislegalisierung – Wirtschaftsbremse oder Turbo?

Cannabislegalisierung bedeutet persönliche Freiheiten einräumen

Wie genau funktioniert unsere Wirtschaft? Wir leben in einer neoliberalen Marktwirtschaft und in dieser setzen sich die Stärkeren gegenüber den anderen durch. Eine Cannabislegalisierung würde nichts daran ändern, dass wir noch immer in einer neoliberalen Marktwirtschaft leben. Um es zu konkretisieren: Uns geht es „gut“, wenn unsere Wirtschaft wächst. Das messen wir am Bruttosozialprodukt, am Bruttoinlandsprodukt, am Import und Export ...

zum Artikel »