Home » Hanfthema: Cannabisblüten

Hanfthema: Cannabisblüten

Cannabis hat Potenzial die Medizin zu revolutionieren

„Ohne Qualitätskontrolle und Standardisierung kann man Cannabis nur sehr schwer als Medizin bezeichnen“, sagt Dr. Paul Hornby. Er untersuchte mehr als 15.000 Cannabis-Blütenproben mittels Hochleistungsflüssigkeitschromatographie. Das Wort „rekreativ“ versteht der Mediziner nicht: „Wenn Jugendliche einen Joint rauchen, um sich zu entspannen, hat das auch einen therapeutischen Nutzen.“ Hanf Magazin: Welchen Anteil hat Ihrer Meinung nach die Analyse von Cannabis-Sorten am ...

zum Artikel »

Der Schweizer CBD Markt floriert

Seit dem Jahr 2016 hat sich in der Schweiz ein florierendes Geschäft mit CBD haltigen Cannabisblüten entwickelt. Das BAG (Bundesamt für Gesundheit der Schweiz) erlaubte 2016 den Anbau von THC-armen Cannabis als Tabakersatz. Das erste Unternehmen mit einer Lizenz war die Bio Can AG, doch das war erst der Anfang. Die Rechtslage in der Schweiz sieht vor, dass diese Lizenz jeder ...

zum Artikel »

Haschischproduktion in Afghanistan – Teil 2

Da wir im ersten Teil dieser Reihe bereits über die Bedeutung des Wortes Hasch berichtet und auch die Vorkommen auf der Welt und die Produktionsländer grob aufgelistet haben, folgt hier nun der zweite Teil der Reihe Haschproduktion. Diesmal geht es um die Produktion des Blütenextrakts in Afghanistan und die Arten des Haschs, das dort hergestellt wird. Der Begriff „Haschisch“ kommt ...

zum Artikel »

Haschischproduktion in Marokko – Teil 1

Mindestens einmal pro Woche liest man in den Medien von einer „Haschplantage“, die gerade erst ausgehoben wurde; von „Haschpflanzen“ oder generell nur von Haschisch, das gefunden wurde. „Hasch“ ist aber keineswegs all das, für das der Begriff fälschlicherweise oft verwendet wird, sondern es handelt sich hierbei um ein Produkt, das aus den Cannabisblüten gewonnen wird. Im Folgenden gibt es daher ...

zum Artikel »

Promille vs. THC

Die Gefahrenschwelle beim alkoholisierten Fahren beginnt bereits ab 0,2 bis 0,3 Promille, warnt Christian Kellner, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR). So fordert er ein absolutes Alkoholverbot am Steuer, da dies nach wie vor eine Hauptursache für Verkehrsunfälle sei. „7,4 Prozent aller im Straßenverkehr Getöteten sind 2015 aufgrund eines Alkoholunfalls ums Leben gekommen, das ist fast jeder 14. Unfalltote“. Bei 0,5 ...

zum Artikel »

Cannabis kann heilen – ich bin der Beweis

Im Jahr 2000 wurde ich überfallen und Opfer einer Gewalttat. Damals habe ich vom Versorgungsamt für meine davon getragenen Narben und meine psychische Verfassung einen Behinderungsgrad von lediglich 10 Prozent bekommen. Infolge meiner körperlichen Beschwerden bekam ich dann letztes Jahr im Herbst einen Bescheid, womit mir ein Behinderungsgrad von 50 Prozent zugeordnet wurde. Ich legte Widerspruch ein, da man lediglich meine ...

zum Artikel »

Ärzte gegen Blüten und Extrakte

PRESSEMITTEILUNG Keine Verordnung von Cannabis in Form von getrockneten Blüten und Extrakten Düsseldorf – (ÄkNo) Die Kammerversammlung der Ärztekammer Nordrhein lehnt eine Verordnung von Cannabis in Form von getrockneten Blüten oder Extrakten ab. Die Delegierten des „rheinischen Ärzteparlaments“ forderten die Bundesregierung auf, den Entwurf für ein Gesetz zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher und anderer Vorschriften auf eine „erweiterte Verordnungsfähigkeit standardisierter und in kontrollierter ...

zum Artikel »

Woran erkennt man männlichen Hanf?

Männlichen Hanf im Vordergrund

Sensimilla Marihuana retten und männlichen Hanf entfernen! Bevor es feminisierte Hanfpflanzen gab, konnte man entweder mit Stecklingen arbeiten oder hatte weibliche, zwitterige und männliche Pflanzen. Cannabis ist eine zweihäusige Pflanze, die männliche und weibliche Blüten ausbildet, teils an nur einer Pflanze. Über den Wind werden die männlichen Blüten ihren Pollen zu den weiblichen Blüten tragen lassen und es bilden sich ...

zum Artikel »

Kostenübernahme für Blüten? Hinhaltetaktik!

Die Drogenbeauftragte Marlene Mortler arbeitet nicht etwa daran die Blüten für Cannabis Patienten zugänglicher zu machen, welche laut Aussagen vieler Patienten wesentlich effektiver und schneller wirken. Viel mehr sollen die synthetisch hergestellten Mittel der Pharmaindustrie vertrieben werden. So hat Professor Dr. Michael Popp von Bionorica bereits einen Antrag beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) auf Zulassung für das aus ...

zum Artikel »