Home » Hanfthema: Cannabis

Hanfthema: Cannabis

Geplante Lockerung des rechtlichen Status von Cannabis in Frankreich

Wurde man bisher in Frankreich beim Konsum von Cannabis erwischt, drohte bis zu einem Jahr Haftstrafe, sowie ein Bußgeld von 3750 Euro. Eine Studie, die dem französischen Premierminister noch diese Woche vorgelegt wird, schlägt vor, Konsumenten nur noch mit einem geringen Bußgeld zu bestrafen. Bereits im Wahlkampf bezog der amtierende Präsident Emmanuel Macron zum Thema Cannabis Stellung und machte eine ...

zum Artikel »

Österreich: Antrag auf Liberalisierung von Cannabis als Medizin

Der Abgeordnete der Liste Pilz, Peter Kolba, will den Zugang zu Cannabis für Patienten erleichtern. Der niederösterreichische Abgeordnete reichte mit seinen Parteifreunden der Liste Pilz im parlamentarischen Gesundheitsausschuss einen Antrag ein, in dem die Sozial- und Gesundheitsministerin Beate Hartinger-Klein von der FPÖ dazu aufgerufen wird, einen Gesetzesvorschlag für die Liberalisierung von Cannabis zu medizinischen Zwecken vorzulegen. In dem Antrag der ...

zum Artikel »

Cannabis-Legalisierung in Vermont

Obwohl sich der republikanische Justizminister Jeff Sessions durch seine Aussagen und die restriktive Cannabis-Politik bei Anhängern und Unternehmen der Branche weiter unbeliebt macht und gegen die Legalisierung in den USA verschärft vorgehen will, steht ein weiterer Bundesstaat kurz vor der Freigabe von Cannabis: Vermont. Noch unter der Obama-Regierung verabschiedete man ein Gesetz, das es dem Justizministerium verbietet, Geld für die ...

zum Artikel »

Die Extraktion von Cannabinoiden aus Cannabis mit superkritischem Kohlenstoffdioxid

Ich möchte die Extraktion eines gewöhnlichen natürlichen Produkts (gerösteten Kaffeebohnen) heranziehen, um die Extraktion eines biologisch aktiven Inhaltsstoffes (Koffein) und anderer Aromaöle, Geschmacks- und Duftnoten anhand von Wasser und superkritischem Kohlenstoffdioxid (CO2) zu beschreiben. Im Anschluss daran versuche ich einen Vergleich zur Extraktionen von Aromaölen aus Cannabis anhand von Mikrodestillation beziehungsweise anhand der Superkritischen Flüssigkeitsextraktion (SFE) mittels CO2 zu ziehen. ...

zum Artikel »

Cannabigerol – CBG, das Cannabinoid mit Potenzial

Durch den zumindest theoretisch erleichterten Zugang zu medizinischem Cannabis in Deutschland und die darauf folgenden unzähligen Anträge auf eine Kostenübernahme ist es nun selbst für Kritiker schwierig, das medizinische Potenzial der Cannabispflanze und ihrer Cannabinoide zu leugnen. Neben THC erregt auch CBD die Aufmerksamkeit vieler Menschen mit den verschiedensten Beschwerden. Vor allem in der Schweiz und in Österreich scheint das ...

zum Artikel »

Cannabis in Uruguay: Eine Zwischenbilanz

Im Juli vergangenen Jahres startete in Uruguay der legale Verkauf von Cannabis an registrierte Nutzer. Im Vordergrund steht dabei die Entmachtung der Drogen Mafia und des Schwarzmarktes. Wir blicken auf die Erfahrungen, die in diesem halben Jahr gesammelt werden konnten. Das Experiment ist weltweit einzigartig. Seit Juli 2017 können Hanffreunde in Uruguay Cannabis kaufen, das vom Staat angebaut und in ...

zum Artikel »

Australien plant den Export von medizinischem Cannabis

Bereits im Jahr 2016 legalisierte die Regierung in Down Under den Anbau von Cannabis zu medizinischen Zwecken. Nun will man mit dem Export von Cannabisprodukten die neue Großmacht im Cannabusiness werden. Medizinischer Cannabisanbau in Australien Seit dem 31. Oktober 2016 können sich sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen um eine Lizenz für den Anbau und Produktion von medizinischem Cannabis bewerben. Im ...

zum Artikel »

Verkauft der Deutsche Staat beschlagnahmtes Cannabis an Apotheken?

In Deutschland werden jedes Jahr mehrere Tonnen verkaufsfertiges Cannabis von der Polizei und dem Zoll beschlagnahmt. Als Medizin ist Cannabis jedoch erlaubt, außerdem liegt der Grammpreis weit über dem für den Schwarzmarkt üblichen Preis. Ergibt sich dadurch für den Deutschen Staat ein großes Geschäft? Überschriften mit einem Fragezeichen am Ende sind im Journalismus immer mit Vorsicht zu genießen. Denn gäbe ...

zum Artikel »

Der Cannabis Boom in Kalifornien

Das Jahr 2018 bringt Veränderung mit sich. Seit wenigen Tagen ist in Kalifornien Cannabis für erwachsene legal ab 21 Jahren zu erwerben. Mittlerweile gibt es schon mehrere Bundesstaaten in den USA, die Cannabis zu Genussmittelzwecken freigegeben haben, doch die Legalisierung in Kalifornien ist ein weiterer und wichtiger Meilenstein für den Siegeszug unserer Lieblingspflanze. Denn Kalifornien ist einer der fünf stärksten ...

zum Artikel »

Legal, illegal, legalize it!

Knallt viel besser als Böller!

Nichts hält für die Ewigkeit Das Drogenverbot, mit dem wir zu Unmündigen und damit in unserer freien Welt zu Unfreien werden, meint es angeblich nur gut mit uns: „Drogen sind schlim, mkey.“ Sie sind ungesund, machen dumm und zerstören unser ganzes Leben? Cannabisverbote sind gesundheitsschädlich, dumm und machen unser ganzes Leben kaputt! Der Hanf an sich ist also nicht das ...

zum Artikel »

Wie wird der legale Anbau von Medizinhanf in Deutschland aussehen?

Legale Stecklinge in Österreich

Deutschland möchte sich selber versorgen Lange Zeit wurden in Deutschland keine cannabinoidhaltigen Medikamente an Patienten abgegeben, bis es erst vereinzelt mit Fertigarnzeimitteln wie Dronabinol wieder los ging. Ab 2009 gab es die ersten Marihuanablüten aus der Apotheke. Die Hürden waren hoch, weswegen viele Patienten klagten oder noch immer klagen. Die Bundesregierung hat deswegen reagiert und mit dem Cannabis als Medizin ...

zum Artikel »

Cannabis und Morbus Crohn

Die weltweit zunehmende Legalisierung von medizinischem Cannabis bringt auch immer mehr brauchbare Studienergebnisse ans Licht. Eines davon ist die Wirkung von Cannabis bei Morbus Crohn. Dass die entzündungshemmende Wirkung Patienten bei der Linderung von Schmerzen hilft und die Lebensqualität erhöht, ist allerdings nichts Neues. Für viele Betroffene ist die Wirkung der Cannabinoide eine wirksame pflanzliche Alternative zu den starken Schmerzmitteln, ...

zum Artikel »

Hanfprotein: Ein wertvolles Nahrungsergänzungsmittel

Du bist, was Du isst. Den Spruch dürfte jeder schon einmal gehört haben. Während eine gesunde Ernährung die Grundlage für mehr Wohlbefinden ist, spielt eine eiweißreiche Nahrungsaufnahme vor allem im Sport eine wichtige Rolle. Das wohl bekannteste Supplement ist Molkenprotein (Whey Protein). Viele Sportler nutzen das Milcheiweißpulver als zusätzliche Proteinquelle zum Muskelaufbau oder als Eiweißkomponente beim Abnehmen. Auch bei der ...

zum Artikel »

Wer hat´s erfunden? Ein CBD-Gras Rau(s)chbericht aus der Schweiz!

In der Schweiz ist Cannabis legal, jedenfalls solange der THC-Gehalt unter 1% liegt. Und genau diese kleine Grauzone machen sich sehr viele Firmen in der Schweiz seit diesem Jahr zum Geschäftsmodell: In eidgenössischen Kiosken quer durch das Land wird nun Cannabis verkauft, ganz offiziell als Tabakersatz. Die Blüten enthalten sehr viel CBD und haben allesamt einen THC-Gehalt von unter einem ...

zum Artikel »

Cannabidiol – was steckt dahinter?

CBD Extrakte für den Freizeitgebrauch

CBD – ein Cannabinoid aus der Hanfpflanze Cannabis ist Medizin. Berauschendes Tetrahydrocannabinol ist jedoch abgesehen der medizinischen Anwendung in Deutschland und Österreich ab einem Wirkstoffgehalt von 0,3 oder für die EU von 0,2% (in der Schweiz ab 1%) verboten. Es wäre in Deutschland auch dann verboten, wenn man es nimmt und die Absicht hat, sich damit zu berauschen oder wenn ...

zum Artikel »

Aktuelle Studie: Cannabis für die Behandlung von Migräne geeignet

Die Diskussion über das medizinische Potenzial von Cannabis könnte nicht aktueller sein. Immer mehr Länder ermöglichen Patienten den Zugang zu medizinischem Cannabis und ebnen damit nicht nur den Weg für eine alternative Behandlungsmethode, sondern auch für brauchbare Forschungsergebnisse. Eine aktuelle Studie aus Italien, die auf dem 3. Kongress der European Academy of Neurology präsentiert wurde, untersuchte den Einsatz von Cannabinoiden ...

zum Artikel »

Welche Sorten stecken hinter dem medizinischen Cannabis aus deutschen Apotheken?

Seit knapp 9 Monaten können sich Patienten in Deutschland mithilfe eines Rezepts Cannabis aus der Apotheke holen und benötigen dafür keine Ausnahmeregelung mehr. Hintergrund und Ziel des Gesetzes sind nach Auskunft des Bundesgesundheitsministeriums die Verbesserung der Palliativversorgung. Eine abschließende Liste mit Krankheiten, die mit Cannabis behandelt werden können, gibt es allerdings nicht. Der behandelnde Arzt entscheidet in Absprache mit dem ...

zum Artikel »

Neuseeland erwägt die Legalisierung von Cannabis

Mit 37 Jahren ist Jacinda Ardern seit Oktober 2017 die jüngste Premierministerin in der Geschichte des Landes. Ganz oben auf ihrer Agenda steht ein Referendum, in dem die neuseeländische Bevölkerung innerhalb der nächsten drei Jahre über eine Legalisierung von Cannabis abstimmen soll. Damit wäre der Inselstaat nach Uruguay das nächste Land, das Cannabis freigibt. Jacinda Ardern – was steckt hinter ...

zum Artikel »

Was es bedeutet die Freundin eines Kiffers/ Growers zu sein

Bereits in den Siebzigern haben Cheech und Chong den Grundstein für eine Vielzahl an Kiffer-Klischees gelegt. Auch wenn meine Generation nicht mehr mit diesen Beiden aufgewachsen ist, waren sie doch eine Inspiration für alles was danach kam. Glücklicherweise haben das Kiffen und auch der illegale Anbau in den meisten Komödien einen verdient harmlosen Ruf. Lachanfälle, langsame Bewegungen, Gespräche über die ...

zum Artikel »

Hasch legal im Görlitzer Park?

Freilandraucher

Nicht ganz – die geringe Mengenregelung Verschiedene Zeitungen titeln, dass jetzt im Görlitzer Park wieder Hasch legal ist, die 0 Toleranzzone wurde abgeschafft. Damit versteckt sich hier schon eine Halbwahrheit, die einigen Zeitungslesern vielleicht zum Verhängnis wird. Potente Cannabisprodukte sind für Normalbürger nicht legal, nur ihr Konsum. Für diesen Konsum muss man jedoch besitzen, vielleicht auch kaufen oder anbauen, was ...

zum Artikel »