Home » Hanfthema: Cannabis

Hanfthema: Cannabis

Der Global Marijuana March 2017

GMM - jedes Jahr wieder, weltweit!

Der GMM ruft Genau wie jedes Jahr gibt es überall auf der Welt dezentralisiert organisiert den Global Marijuana March. Im deutschsprachigen Raum gibt es viele dieser GMM 2017 Veranstaltungen und beim Deutschen Hanfverband kann sich jeder der Veranstalter eintragen. Deswegen ist auch die Website vom Hanfverband jedes Jahr wieder eine Empfehlung, wenn ein Global Marijuana March in der Nähe gesucht wird. Beim ...

zum Artikel »

Cannabis und Safer Use – gar nicht so wichtig?

Die Thematik des Safer Use geht nicht nur regelmäßige Konsumenten, sondern auch Cannabis-Interessierte, die sich vielleicht bald an den ersten Joint trauen wollen, etwas an. Leider bleibt sie häufig trotzdem außen vor, da Cannabis von den meisten Konsumenten als verhältnismäßig ungefährliche Droge eingestuft wird. In diesem kurzen Guide wollen wir uns an diejenigen unter euch richten, die ihre erste Erfahrung ...

zum Artikel »

Marihuana – Todesdosis doch möglich?

Verbote halten doch nicht vom Konsum ab

Aber nicht im realen Leben Wir leben in einer Welt, in der demineralisiertes Wasser tödlich ist. Die Todesdosis liegt bei mehreren Litern. Warum ist schon jemand vom Wasser saufen gestorben? Im demineralisierten Wasser liegen keine Salze oder anderen Stoffe vor, es ist wirklich nur Wasser. Im Darm zieht dieses die Salze aus dem Körper heraus, bevor der Körper dieses Wasser ...

zum Artikel »

SPD setzt sich für autofahrende Kiffer ein

Rot-Grün sind sich einig. Die Kriminalisierung von Marihuana ist keine Dauerlösung und sinnvoll schon gar nicht. Wer konsumieren möchte, tue das auch. Im Fokus der SPD Bremen stehe die unberechtigte Ungleichbehandlung von Alkohol und Cannabis. Während man nämlich mit bis zu 0,5 Promille Blutalkohol noch Fahrzeuge führen darf, für die keine Ausnahmeregelungen gelten, so sind sowohl THC als auch dessen ...

zum Artikel »

Versteckte Nebelwolken auf der Cannabismesse Mary Jane

Mary Jane 2016 beim Postbahnhof

Berliner Hanfmesse bei schönem Wetter Vom 27. bis 29. Mai 2016 fand nach vielen Jahren endlich wieder eine Cannabismesse in Deutschlands Hauptstadt Berlin statt. Ende Mai wurde nicht vergeblich mit schönem Wetter für die geräumigen und verwinkelten Freiflächen auf dem alten Postbahnhof gerechnet. Viele versteckte Stellen wurden stundenlang belagert, so lag der Veranstaltungsort doch genau neben der Bundespolizei. In Berlin ...

zum Artikel »

Crowdinvesting für Cannabis Therapie Center

Hanf kann viel mehr, als high machen

Cannabis-Therapie- und Informations-Centrum (CTIC) Vaclav Wenzel Cerveny hat in der Cannabisszene ab 2015 von sich hören lassen, er hat in München die Cannabis XXL veranstaltet. Bereits in diesem Jahr gab es die Idee vom Cannabis-Therapie- und Informations-Centrum. Es ist jedoch auch eine Frage der Rechtslage, der Geldgeber und der Mitwirkenden, ob man seine Ideen im realen Leben umsetzen kann. Die ...

zum Artikel »

Cannabis bei Epilepsie – endlich ein wirksames Heilmittel?

Patienten, die unter Epilepsie leiden, müssen mit regelmäßigen epileptischen Anfällen rechnen. Gegen diese gibt es natürlich Medikamente – doch was tun, wenn die Anfälle so stark und häufig wiederkommen? Einige an Epilepsie Erkrankte entscheiden sich für die Selbstmedikation mit Cannabis. Doch inwieweit kann Gras wirklich gegen Epilepsie helfen? Wir haben recherchiert und wollen im Folgenden einen Kurzüberblick über die Therapie ...

zum Artikel »

Kanada wird Cannabis voraussichtlich ab 2018 freigeben

Worauf viele Kanadier lange gehofft und hingearbeitet haben, wird wohl schon bald Realität. Die Regierung Kanadas ist sich inzwischen darüber einig, dass der Schwarzmarkt stillgelegt werden muss und plant ersten Berichten zufolge schon erste Maßnahmen, die ergriffen werden sollen, um Cannabis für 2018 salonfähig zu machen. Der kanadische Premierminister Justin Trudeau hat schon am dritten März 2013 getwittert, dass er ...

zum Artikel »

Der Wandel von Cannabis in der Gesellschaft

Sag Nein zu Drogenfahndern

Anstatt Rohstoff das Medizinargument nennen Cannabis ist eine der ältesten und bedeutendsten Kulturpflanzen der Menschheit, da es sich um eine Faserpflanze handelt, die zugleich auch Nahrung bietet. Beides war für den Menschen nach der letzten Kaltzeit ungemein wichtig. In Tausenden Jahren Menschheitsgeschichte war der Hanf nur für weniger als 100 Jahre verboten. Es sollen nicht noch 100 Jahre Cannabisverbot werden. ...

zum Artikel »

Wenn es die Hanf-Prohibition nie gegeben hätte

Diese Pflanze würde einfach niemanden stören

Hanf würde an jeder Ecke wachsen Aus welchen Gründen auch immer es nun diese Hanf-Prohibition gibt, angenommen, es wäre nie so gewesen. Was wäre dann? In vielen Regionen der Welt würde genau dieser Hanf nicht nur auf den Feldern, sondern auch in einigen Gärten oder sogar wild wachsen. Keiner würde der Pflanze große Aufmerksamkeit schenken, da sie einfach zu alltäglich ...

zum Artikel »