Home » Hanfthema: Betäubungsmittel

Hanfthema: Betäubungsmittel

Was man Hans nicht geben darf, darf man „Hänschen“ schon gar nicht geben

Neulich im Leben eines Mandanten Situationen, wie es sie jederzeit und überall geben kann. Z. B. der Fall eines anderen (erwachsenen) Mandanten, der einem Mädchen (17 Jahre) imponieren wollte und auf die Idee kam, das anstelle von Rosen mit ein bisschen Gras zu tun. Oder ein umtriebiger Kleindealer, Alter 28 Jahre, überlegt sich, wie er zur Finanzierung seines Bedarfs seinen ...

zum Artikel »

Kurierfahrten

Der Drogenkurier – Täter oder Teilnehmer? Bis Betäubungsmittel bei ihren Konsumenten ankommen, haben sie oftmals einen langen Weg hinter sich. Diesen Weg gehen sie mithilfe der sogenannten Drogenkuriere, die für den Transport der Drogen verantwortlich sind. Je länger die Strecke, desto mehr Kuriere sind in der Regel beteiligt, um die Entdeckungsgefahr möglichst gering zu halten. In vielen Fällen denken sich ...

zum Artikel »

Vorerst kein Coffeeshop Modellprojekt in Friedrichshain-Kreuzberg

Was spricht gegen einen Coffeeshop Modellprojekt?

Erwartungsgemäß die Ablehnung durch die BfArM Zum besseren Verständnis: Die Bundesopiumstelle entscheidet innerhalb vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, kurz BfArM, über Ausnahmegenehmigungen für den Umgang mit nicht verkehrsfähigen Betäubungsmitteln. Welche dieser Betäubungsmittel verkehrsfähig oder nicht verkehrsfähig sind, entscheidet jedoch der Gesetzgeber. Um es vorweg zu nehmen: Natürlich wurde der Antrag auf eine Ausnahmegenehmigung für ein Coffeeshop Modellprojekt in Friedrichshain-Kreuzberg, ...

zum Artikel »

San Pedro Kaktus

Botanische Zuordnung Art → Echinopsis pachanoi Gattung → Echinopsis Familie → Kakteengewächse ( Cactaceae ) weitere Namen → San Pedro, Echinopsis pachanoi, Trichocereus pachanoi Allgemeine Informationen Der San Pedro ist ein recht schnell wachsender Kaktus, welcher bei guter Pflege und optimalen Bedingungen ein jährliches Wachstum von ca. 20 cm bis 30 cm erreichen kann. Er kann eine Gesamthöhe von 4m bis 7m erreichen, besteht ...

zum Artikel »

Geringe Menge nach § 31a BtMG

Die Einstellung des strafrechtlichen Ermittlungsverfah­rens bei einer geringen Menge Cannabis nach § 31 a BtmG – Grundlagen und Unterschiede in den einzelnen Bundesländern in Deutschland und in Österreich. Häufig höre ich von Mandanten Worte wie “Man hat mich mit 4 Gramm Gras er­wischt. Das ist doch als geringe Menge erlaubt!?“. Nein! Es ist ein Gerücht aus einem Missverständnis heraus, dass ...

zum Artikel »

600 Pflanzen im Keller gefunden

Im Harsefelder Ortsteil Ruschwedel, ergab sich, nach einem Hinweis, der Verdacht, dass ein Einfamilienhaus zum unerlaubten Hanfanbau genutzt werden würde. Als tatverdächtig galt nach umfangreicher Recherche ein 40 Jahre alter Mann.  Nun wurde bekannt das bereits am Montag, den 27.04.15 von Beamten des Polizeikommissariats Buxtehude, dem Erkennungsdienst der Polizeiinspektion Stade sowie Hundeführern aus Lüneburg und Celle, das Haus im Steinhornskamp durchsucht ...

zum Artikel »