Home » Hanfthema: Alkohol

Hanfthema: Alkohol

Promille vs. THC

Die Gefahrenschwelle beim alkoholisierten Fahren beginnt bereits ab 0,2 bis 0,3 Promille, warnt Christian Kellner, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR). So fordert er ein absolutes Alkoholverbot am Steuer, da dies nach wie vor eine Hauptursache für Verkehrsunfälle sei. „7,4 Prozent aller im Straßenverkehr Getöteten sind 2015 aufgrund eines Alkoholunfalls ums Leben gekommen, das ist fast jeder 14. Unfalltote“. Bei 0,5 ...

zum Artikel »

Alkohol und Cannabis Mischkonsum

Besser zuerst kiffen und dann trinken

Es kann einen umhauen Der „liebe Alkohol“ als des Deutschen „Sportgetränk“ kann auch seine Tücken haben. Viele leiden am nächsten Tag auch unter ihren Erinnerungen, wenn sie viel, aber noch nicht genug gesoffen haben. Das liegt nun mal an der enthemmenden Eigenschaft vom Alkohol, dass man einfach für alles zu haben ist, auch für wirklich blöde Dinge. Gewiss gäbe es ...

zum Artikel »

Alkohol ist kulturell etabliert, Cannabis nicht

Nicht jeder trinkt gerne Bier oder anderen Alkohol

So lautet eines der Verbotsargumente Alkohol ist als berauschendes Mittel gesellschaftlich etabliert, das hat auch historische Gründe. Vielen ist es nicht bewusst, dass Alkohol nicht nur kulturell sondern auch in den Städten seine Funktionen hatte. Kulturell geht es mit dem Messwein los, dass gerade das Christentum nicht vom Alkohol wegkommen wird. In der Fastenzeit wurde süffiges Bier gebraut und die ...

zum Artikel »

Marlene Mortler und was sie dazu qualifiziert, uns das Kiffen zu verbieten

Drogenbeauftragte

Schaut man sich heute unsere politische Landschaft an, so mag es den einen oder anderen Wähler geben, der sich Veränderung auf verschiedenen Ebenen wünscht. Etwa hat es kaum eine Politikerin oder ein Politiker  bisher geschafft, trotz regelmäßiger, geballter Unwissenheit und Inkompetenz „an der Macht“ zu bleiben. Die Rede ist natürlich von Marlene Mortler, der Drogenbeauftragten der Bundesrepublik Deutschland seit 2014. ...

zum Artikel »

Faschingskostüme, Cannabis und Alkohol

An Fasching kommen die ganz kreativen Kostümideen zum Vorschein und so manchem sieht man seine persönliche Neigung dann schließlich am Kostüm an. So laufen heiße Polizisten Hand in Hand mit einem laufenden Joint durch die Gegend und das Cannabis-Blatt neben einem Feuerzeug. Ja, an Fasching kann man ein Statement setzen, allerdings sollte man auch auf öffentlicher Straße dann doch aufpassen, ...

zum Artikel »

Cannabis in der Schwangerschaft?

Immer diese Studien. Da scheint man sich einer Sache 100 Prozent sicher und dann kommt einer, der das wiederlegt. War ja klar. Also bislang ist man immer noch der Ansicht, dass Frauen während der Schwangerschaft keinen Alkohol und keine Zigaretten oder gar andere Drogen zu sich nehmen sollten. Leider tun das immer noch viel zu viele und das Ergebnis ist ...

zum Artikel »

Vor was haben sie Angst?

Wenn es um die Cannabis Legalisierung geht, so stoßen wir immer wieder auf die gleichen Argumentationen. Ein Argument davon wird auf Kosten unserer Jugend ausgesprochen. Man habe Angst um unsere Jugend, man wisse nicht wie diese dann auf die Legalisierung reagieren würden und vor allem würde man nur noch bekiffte Köpfe in den Klassen deutscher Schulen sitzen haben. Aber mal ...

zum Artikel »

Von Alkohol auf Cannabis umsteigen und weiter Leben

Zum Vorglühen auf dem Weg zum Leberversagen, auch eine Sportsucht?

Kiffen ist halt doch gesünder als saufen Sehr viele Menschen können nicht ohne ein „Genussmittel“ leben. Gewöhnen sie sich das eine ab, fangen sie mit dem anderen erst richtig an. Der Opiatsüchtige geht auf Alkohol und hat an seiner Situation nichts verbessert. Der Kiffer geht auf Medikamente oder Alkohol und hat seine Situation meist verschlechtert. Würden hingegen „die speziellen Kandidaten“ ...

zum Artikel »

Sportsucht bald auch Thema der Suchtprävention?

Die weniger gefährlichen Sportarten

Sport, der gesunde Selbstmord Ca. 1 bis 3% aktiver Ausdauer- oder Leistungssportler könnten Sportsüchtig sein. Wäre das nicht wie bei einer Arbeitssucht gut und was ist eine Sportsucht? Wer sich mit dem Suchtbegriff etwas genauer auseinander setzt, der wird schnell feststellen, dass es die substanzgebundenen Süchte wie bei Alkohol oder Tabak gibt. Es gibt aber auch die substanzungebundenen Süchte wie ...

zum Artikel »

Alkohol und Cannabis – ein gefährlicher Mischkonsum

Alkohol und Cannabis besser ohne harten Stoff trinken!

Kiffer neigen zum starken Alkoholkonsum – so ein Quatsch! Aus den Reihen, die uns den Cannabis schlecht reden wollen, hört man Thesen sinngemäß wie diese: „Cannabiskonsum fördert im Mischkonsum den stärkeren Alkoholgenuss. Deswegen ist es gefährlich und muss repressiv verboten werden.“ Das wird mit ein paar Statistiken belegt, die vermutlich eigenes zu diesem Zweck erstellt wurden. Wer bereits gekifft hat, ...

zum Artikel »

Prohibition: Alkohol gescheitert, Weed scheitert, Tabak verbieten?

Müssen Polizisten, Staatsanwälte, Anwälte und Richter um ihre Jobs fürchten? Vielen ist die Alkohol Prohibition mit Al Capone als maßgeblichen Akteur im illegalen Alkoholhandel in den USA ein Begriff. Nicht nur in den USA wurde zwischenzeitlich Alkohol verboten aber hier zeichnet sich am deutlichsten ab, dass man den Substanzkonsum nicht einfach verbieten kann. Folglich bleibt die Nachfrage bestehen und da ...

zum Artikel »