Home » Hanf Business » Crowdfunding & Crowdinvesting » Crowdfunding: Hanfgarten – ein tolles Projekt

Crowdfunding: Hanfgarten – ein tolles Projekt

Wusstest du schon, dass es in Österreich legal ist Cannabis, also Hanf anzubauen? Solange die Pflanze keine Blüten trägt, gibt es keinen Gesetzesbruch. Viele Sorten, die man also legal anbauen und für Tees verwerten könnte sind mittlerweile in Vergessenheit geraten. Allerdings gibt es derzeit beim Crowdfunding Service startnext.com eine Kampagne, die die in Vergessenheit geratene Pflanze und deren verschiedene Sorten in großen Stil nachzüchten und anbauen möchte. Warum? Um sie dir für dein Zuhause zu verkaufen.

Die Rede ist von HANFGARTEN aus der Bundeshauptstadt Österreichs, Wien. Hanfgarten setzt sich aus Gärtnern, Medizinern, Unternehmern und Handwerkern zusammen, die eines gemeinsam haben: Sie wollen ihr Hobby zum Beruf machen und einer Pflanze mit sehr großem medizinischen Nutzen, die zu unrecht verboten wurde, die Aufmerksamkeit und den Aufklärungsbedarf schenken, den sie verdient. Seit dem 27. April wird kräftig investiert. Noch besteht auch die Möglichkeit für dich in das Projekt zu investieren, was ab einem Beitrag von 5,20 Euro bereits möglich ist.

Hierbei handelt es sich um keine Spende, sondern vielmehr um eine Vorauszahlung einer Leistung, die ganz klar auf Startnext beschrieben ist. Für das kleinste auszuwählende Paket bekommst du bereits einen Solidaritätsbutton. Unterstützt du die Kampagne mit 15,00 Euro bekommst du eine Hanfplanze zugeschickt. Versand ist natürlich inkludiert.

Der Hanfgarten nicht in voller Blüte und damit legal

Der Hanfgarten nicht in voller Blüte und damit legal

Für Vielverdiener, beziehungsweise all jene, die das Projekt HANFGARTEN mit einer größeren Summe unterstützen wollen, gibt es das Paket für 599,00 Euro. Man erhält als Dankeschön ein großes Hanfgarten Starterset für das Indoor Growing, damit die eigenen privaten Hanfpflanzen unter idealen Umständen aufgezogen werden können, ohne dass versehentlich doch eine zu blühen beginnt.

Das Ziel der Kampagne sind 75.000 Euro innerhalb von 30 Tagen. Das heißt, dass für euch noch bis zum 31. Mai die Möglichkeit besteht Hanfgarten direkt zu unterstützen.

Warum man das Projekt unserer Meinung nach unterstützen sollte? Erstens die Pflanze verströmt einen angenehmen Duft. Sie eignet sich also auch perfekt als Lufterfrischer. Anders als chemische Lufterfrischer ist bei der Hanfpflanze alles 100 Prozent BIO. Wenn man gerne Tee trinkt und diesen frisch brauen möchte, ist man mit einer eigenen Hanfpflanze natürlich auch bestens bedient. Und natürlich wird dieses Projekt ein weiterer Schritt zur Legalisierung sein!

Dürfen wir vorstellen? Die Kultur- und Heilpflanze Hanf

Dürfen wir vorstellen? Die Kultur- und Heilpflanze Hanf

Nur Hand in Hand und mit Projekten wir HANFGARTEN können wir wirklich etwas erreichen und die Welt zum Umdenken bewegen.

Also auf zu startnext.com/hanfgarten und diese Cannabis Bewegung unterstützen.

Wir haben das Projekt ebenfalls unterstützt. Jetzt bist du an der Reihe …

Website des Hanfgartens: www.hanfgarten.at

Bildquelle: © Hanfgarten

2 comments

  1. Hallo
    Ich brauche 25 Stecklinge was würde das kosten?
    Habe deine Sendung gesehn im Fernseher würde das gehn??

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*