Home » Hanf Business » Cannamedical bereitet größten legalen Cannabis – Import in der Geschichte der EU vor

Cannamedical bereitet größten legalen Cannabis – Import in der Geschichte der EU vor

Seit März 2017 gibt es in Deutschland die Möglichkeit Cannabis auf einem Betäubungsmittel Rezept ausgestellt zu bekommen. Dieser Umstand ließ die Nachfrage nach medizinischem Cannabis enorm ansteigen. Dadurch kam es immer wieder zu Lieferschwierigkeiten, die zeitweise so drastisch waren, dass teilweise keine der 15 Sorten lieferbar war.

© Peace Naturals

Aus diesem Grund hat sich das Unternehmen Cannamedical Pharma gegründet und konnte somit kurzzeitig den Engpass überwinden. Das Unternehmen gründete sich im Jahr 2017 und importiert bereits erfolgreich Bedrocan. Aktuell gibt es mit der Cannamedical Pharma GmbH nur eine Handvoll Firmen die Cannabis an Apotheken vertreiben.

Lösungen sind gefragt

Die Cannamedical Pharma GmbH versucht dieses Problem nun langfristig zu lösen, in dem sie in Zukunft Cannabis von dem kanadischen Unternehmen Peace Naturals vertreiben will. Dem Geschäftsführer David Henn ist es ein persönliches Anliegen, das Patienten eine zuverlässige und lückenlose Versorgung mit Cannabis ermöglicht bekommen.

© Cannamedical

Die Firma Peace Naturals produziert Cannabis mit GMP Zertifikat und ist für ihre guten Produkte bekannt. Denn im

© Peace Naturals

Vergleich zu anderen Unternehmen, sind die Produkte von Peace Naturals nicht bestrahlt. Dadurch enthält das Cannabis mehr Terpene und wirkt wohltuender. Zudem wird es eine Neuheit auf dem Markt geben.

Die Sorte Peace Naturals 26/1 besitzt einem THC-Gehalt von 26 %. Dadurch wird sie bis dato die stärkste Cannabissorte sein, die man in Europa legal bekommen kann. Natürlich wird es auch Sorten geben, die weniger THC aufweisen. Wie die Peace Naturals 18/1 die nur einen THC-Gehalt von 18 % hat. Bei den Sorten steht die erste Zahl für den THC-Gehalt und die zweite Zahl für den CBD-Gehalt, der bei den meisten Sorten bis zu 1% beträgt.

Die Produkte werden ab Oktober an die Apotheken verteilt werden können. Mit diesem Schritt wird die Cannamedical Pharma GmbH nicht nur die Engpässe beheben können, sondern auch für mehr Vielfalt auf dem Markt sorgen. Das Sortiment wird voraussichtlich fünf Sorten beinhalten.

Beitragsbild: © Peace Naturals

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*