Home » Genusskonsum von Cannabis » Cannabis essen » Cannabinisierter Kaffee – der neue Trend unter den Edibles?

Cannabinisierter Kaffee – der neue Trend unter den Edibles?

Kaffeeliebhaber aufgepasst: In Nevada gibts jetzt Cannabis-Kapseln für die Kaffeemaschine. Brewbudz heißen die neuen Kaffeekapseln, die die Welt der Edibles erobern sollen.

In diesen Kapseln ist nicht nur Kaffee, sondern auch THC Enthalten.Die kleinen KapselnSind in verschiedenen Dosierungen erhältlich. Der Hersteller empfiehlt Anfängern die Variante mit 10 mg THC. Das US Unternehmen Canabiniers nach dem Staat Nevada jetzt auch die Staaten Colorado und Kalifornien mit den Brewbudz erobern. „Amerikaner konsumieren über 600 Millionen Tassen Kaffee am Tag. Und es gibt wenige Produkte in der Cannabis-Industrie, die diese Nachfrage bedienen“, sagte ein Unternehmenssprecher gegenüber Buzzfeed.

Auch für Menschen die keinen Kaffee nach mögen hat das Unternehmen ein Produkt parat: cannabinisierter Kakao oder Tee, ebenfalls in Kapselform.

Zusammen mit Wissenschaftlern und Experten hat das US-Unternehmen einzigartige Kapseln entworfen, die zu 100% kompostierbar sind und das nach ungefähr 5 Wochen.
Es bleibt abzuwarten wie sich dieser Edibles Trend in den legalisierten Bundesländern durchsetzt. Derzeit arbeitet das Unternehmen an neuen Geschmacksrichtungen wie Kaffee mit französischer Vanille, Haselnussgeschmack, Grüner Tee und Kamille.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*