Home » Autorenübersicht: Robert Brungert

Robert Brungert

Hasch legal im Görlitzer Park?

Freilandraucher

Nicht ganz – die geringe Mengenregelung Verschiedene Zeitungen titeln, dass jetzt im Görlitzer Park wieder Hasch legal ist, die 0 Toleranzzone wurde abgeschafft. Damit versteckt sich hier schon eine Halbwahrheit, die einigen Zeitungslesern vielleicht zum Verhängnis wird. Potente Cannabisprodukte sind für Normalbürger nicht legal, nur ihr Konsum. Für diesen Konsum muss man jedoch besitzen, vielleicht auch kaufen oder anbauen, was ...

zum Artikel »

Rauchen Patienten bald Bunkergras?

Unter Kunstlicht Marihuana anbauen

Anbau im Atombunker – sicher genug? In Italien baut die Armee Marihuana für die medizinische Versorgung an, warum sollte Christoph Rossner nicht einfach im Atombunker seine Pflanzen gießen? So einfach wird das nicht gehen, da er erst einmal eine Genehmigung der Deutschen Cannabisagentur benötigt. Alles andere vom Konzept für das Bunkergras steht bereits. Mit dem Segen der Bayerischen Regierung und ...

zum Artikel »

Geschenkter Joint – geklaute Tasche?

Schützet den Hanf!

Berliner Polizei warnt vor Spice und Bonzai Spice wird vielen noch vom Namen her bekannt sein: Es kam auf und war fast so schnell schon wieder verboten. Es handelt sich um ganz spezielle Kräutermischungen, die aufgrund ihrer sorgsamen Kombination beim Rächern wirken? Nein, nicht ganz, es ist irgendein Grünzeug, auf das synthetische Cannabinoide gesprüht werden. Da das irgendwo in einer ...

zum Artikel »

Gebührenordnung und Regresspflicht bei Cannabis

Die teure Cannabismedizin könnte auch im eigenen Garten wachsen

Das Cannabis als Medizin Gesetz wird umgesetzt Wer im März 2017 mit dem Inkrafttreten vom Cannabis als Medizin Gesetz meinte, dass er eine schlüsselfertige Lösung präsentiert bekommt, der hat sich geirrt. Dabei ist es doch absehbar, dass bei einer derartigen Umstellung ein Entstehungs- und Entwicklungszeitraum notwendig ist, um alle aufkommenden Problembereiche nachzuschleifen. Demnach gab oder gibt es noch keine genügende ...

zum Artikel »

Finanzanlage – kommt der deutsche Green Rush?

Cannabis kommt in Fahrt

Den letzten beißen die Hunde! Mit der Legalisierung von Cannabis zu Medizin- oder Genusszwecken und auch durch die Wiederentdeckung der Agrarpflanze Hanf ist vielen der Green Rush als Begriff geläufig: Überall dort, wo die Wirtschaft darf, wird in das Cannabis-Business investiert. Von 0 auf 100 mit 1000% Gewinnaussichten, so haben es die ersten praktisch schon geschafft. Denn bei spekulativen Werten ...

zum Artikel »

Patienten-Notstand belegen

Hier ist schon Totstand eingetreten

Wenn das teure Marihuana nicht einmal lieferbar ist Mit dem Cannabis als Medizin Gesetz gibt es seit März 2017 bis zum Ende des gleichen Jahres möglicherweise schon zehnmal mehr Cannabispatienten, die in den Apotheken ihre Marihuanablüten abholen dürfen. Bis Ende des Jahres könnten aus 1000 Patienten bereits 10.000 werden. Trotz des Cannabis als Medizin Gesetz müssen viele Cannabispatienten die Kosten ...

zum Artikel »

Trumps Drogennotstand als Lippenbekenntnis

Was und wie viel ist drinnen?

Jeder 5000ste US Bürger starb 2016 an einer Drogen-Überdosis Die USA sind und waren schon immer ein Land voller Gegensätze, da machen auch die Wirkstoffe keine Ausnahme. Es handelt sich um Alkohol, Tabak, Medikamente und eben auch Drogen. Bei den Drogen wird zum einen der Hanf immer legaler und zugleich überschwemmt eine Flut von Drogentoten das Land. Natürlich starb keiner ...

zum Artikel »

Marihuana auf BtM Rezept – was ändert sich?

Das Cannabis-Medizingesetz ist durch. Inzwischen sind es über 1000 Patienten in Deutschland, die aufgrund ihrer Ausnahmegenehmigung nach § 3 Abs. 2 BtmG Marihuanablüten aus der Apotheke beziehen dürfen. Weitere Patienten dürfen bereits Fertigarznei, die Cannabinoide enthält, verwenden. Diese Patienten dürfen das, konnten es jedoch im realen Leben oft genug nicht. Sie mussten bis auf wenige Ausnahmen diese Marihuanablüten oder die ...

zum Artikel »

In Colorado ging die Welt nicht unter

Keine der von Gegnern prognostizierten Untergangsszenarien trat ein. Über Marihuana wurde nicht nur in den letzten Jahren viel geredet. Die einen reden vom „Rauschgift, welches die Jugend zerstört“, die anderen von „Medizin, mit der Mensch und Natur genesen“ können. Die einen glauben also das, die anderen etwas anderes. Solange es jedoch nicht einfach im realen Leben ausprobiert werden kann, wissen ...

zum Artikel »

Reisen mit Cannabis – das Schengendokument

Im Schengenraum legal medizinisch kiffen

Deutsche Patienten müssen nur den Papierkram beachten Der sogenannte Schengenraum ist vielen bereits ein Begriff: Hier haben viele Länder eine Übereinkunft getroffen, um das Reisen zu vereinfachen. Wer im Schengenraum reist, der darf in den anderen Schengenländern einiges von dem, was er auch in seiner Heimat darf. Er muss nur vorab gewisse Formalität beachten. Wer mit seinem Marihuana derzeit nach ...

zum Artikel »

Hanf als Medizin überschätzt?

Verdampfen ist gesünder als rauchen

Wenn Schlagzeilen schon alles vorweg nehmen! Es ist eigentlich noch gar nicht so lange her, da war Hanf als Medizin als Thema in den Mainstream-Medien eine Seltenheit bis nicht vorhanden. Dann kam jedoch der Punkt, ab dem selbst Cannabisgegner es einfach nicht mehr wegdiskutieren konnten, dass Hanf bei richtiger Anwendung bei extrem vielen Menschen ein sehr gutes und häufig sogar ...

zum Artikel »

Vollextrakte von Tilray werden Deutschland erobern

So könnte ein Vollauszug aus Marihuanablüten aussehen

Endlich ist es soweit: Dank dem führenden kanadischen Medizinhanf-Produzenten Tilray erhält Deutschland ein Vollextrakt aus Marihuanablüten für die medizinische Verwendung. Viele Patienten wollen weder Reinstoff, noch Marihuanablüten. Mit dem Vollextrakt haben diese die Möglichkeit, das gesamte Wirkstoffpotenzial der Cannabisblüten nutzen zu können, ohne sich vorerst mit den Blüten auseinandersetzen zu müssen. Vollextrakte von Tilray sollten je nach Beschaffenheit weder zum ...

zum Artikel »

Die Niederländer wollen die Hintertür regulieren

In den Niederlanden nur für die Konsumenten legal, nicht die Coffee Shops

Jetzt werden Coffee Shops endlich legal In den Niederlanden wird nur der Konsum und Besitz geringer Mengen von Marihuana geduldet. Die Versorgung der Coffee Shops ist jedoch durchgehend illegal gewesen. Unabhängig zum Umsatz dürfen in einem Coffee Shop maximal 500 Gramm Marihuana oder Haschisch lagern. Pro Kunde dürfen nur 5 Gramm abgegeben werden. In einigen Shops sind 500 Gramm in ...

zum Artikel »

Philippinen legalisieren medizinisch

Hanfpatienten ok, Drogenuser sterben? Die Philippinen sind vielen bis Sommer 2016 nur als touristisch interessantes Land, ein Land am umstrittenen Südchinesischen Meer oder als ein Schwellenland bekannt gewesen. Das Durchschnittseinkommen ist für asiatische Länder sowie im weltweiten Vergleich gering. Es liegt bei ca. 3000 US Dollar oder auf Kaufkraft umgerechnet bei knapp 8.000 US Dollar. In Deutschland sind es gute ...

zum Artikel »

Mortlers Drogen und Suchtbericht

Wird es durch Verbote besser?

Den Fokus auf Probelmkonsumenten und alle in einen Sack gesteckt Eine Welt mit nahem Horizont erklärt sich schnell, einfach und für andere Menschen mit nahem Horizont plausibel. So kommt es einem zumindest auf der Bundespressekonferenz vom 18.08.2017 zum Drogen- und Suchtbericht vor, als Tilo Jung der Drogenbeauftragten Marlene Mortler einige Fragen stellt. Sie hat auf einige Fragen schon geantwortet oder ...

zum Artikel »

Silizium als Pflanzenstärkungsmittel

Hier liegt gewiss kein Mangel vor

Mills Vitalize zum Sprühen und für die Nährlösung Beim Pflanzenanbau darf Silizium nicht fehlen. Die Pflanzen benötigen nur sehr wenig von diesem Spurenelement. Es ist fast in jedem Substrat, nicht aber in Torf, Kokos, Blähton oder ähnlichen Substraten enthalten. In einigen, aber nicht allen Düngerpräparaten, ist Silizium ebenfalls vorhanden. Einen massiven Mangel werden die Pflanzen also nur selten erleiden, einen ...

zum Artikel »

Die i-grows LED Easdesy Hydro Vario

Easdesy Hydro Vario von i-Grows im Produkttest

Zu viel Power für Jungpflanzen Hier folgt nun der Erste von vermutlich zwei Produkttests zur LED Easdesy Hydro Vario mit 50 bis 210 Watt Leistung, da der erste Lebensabschnitt der Pflanzen um ist. Getestet wurde das Licht mit Tomatenpflanzen, zwei Chilis und 8 Salatpflanzen. Die Tomaten gehen nach sieben Wochen in die Blüte, die ersten Blüten wurden durch Rütteln an ...

zum Artikel »

Firefly 2 – Vapo Produkttest mit gemischtem Fazit

Firefly 2 ready to fly

Bei einem Preis über 300 Euro erwartet man sich als Kunde schon einiges von einem mobilen Vapo. Der Firefly 2 hat auch einiges zu bieten. Er hat jedoch auch seine Schwachstellen, auf Grund dessen er nicht jedem empfohlen werden kann. Viele sind vom Firefly 2 erst einmal enttäuscht, ändern ihre Meinung jedoch nach der Eingewöhnung und sind dann mitunter hellauf ...

zum Artikel »

Kiffen gegen Aggressionen

Auf der niederländischen Wiese ist es friedlich

Hasch macht dich lasch Bis auf wenige Ausnahmen wird wohl kaum jemand vom Kiffen aggressiv. Wird dem Kiffer jedoch erklärt, sein Hasch wäre eine schlimme und bedenkliche Einstiegsdroge, die sein Erbgut schädigt, ihn dumm macht, er sein Leben nicht auf die Reihe kriegt und zum Sozialfall wird, könnte er vielleicht auch bekifft etwas aggressiv werden. Ansonsten ist Kiffen gegen Aggressionen ...

zum Artikel »

Grünes wählen – Bundestagswahl 2017

b

Ist jede Partei wählbar, nur weil sie Cannabis regulieren möchte? Es steht die Bundestagswahl 2017 an. Viele sagen, dass Wähler verblendet und doof sind, da sich mit den Wahlen sowieso nichts ändert. Das stimmt so schonmal nicht. Es ändert sich etwas, aber meist leider nicht viel zum Positiven. Um so wichtiger ist es für alle, sich Folgendes vor Augen zu ...

zum Artikel »