Home » Hanf allgemein » US-Studie zeigt: Konsumenten sollen erfolgreicher und glücklicher sein

US-Studie zeigt: Konsumenten sollen erfolgreicher und glücklicher sein

Laut einer Studie eines US-Daten-Unternehmens (BDS Analytics) sollen Cannabis Konsumenten bessere Abschlüsse besitzen und besser verdienen.

Rund 2000 Konsumenten und Nicht-Konsumenten aus Kalifornien und Colorado wurden überprüft, um herauszufinden, wer das bessere Leben führt. Das Vorurteil Kiffer seien faul und paranoid war laut den Ergebnissen der Wissenschaftler schnell widerlegt. Konsumenten sind laut dieser Studie nicht nur Dinge wie die Natur mehr zu genießen, sondern sind zudem glücklicher, zufriedener und geselliger. 20 Prozent der Marihuana-Liebhaber hatten einen Master-Abschluss – bei Cannabis-Verweigern waren es nur 12 Prozent.

Zusätzlich wurde der Verdienst der Probanden verglichen. Während Nicht-Konsumenten im Durchschnitt rund 70.000 US-Dollar (ca. 62.000 Euro) pro Jahr verdienten, konnten Konsumenten einen Jahresverdienst im Durchschnitt von ca. 93.800 US-Dollar (ca. 83.000 Euro) ihr Eigen nennen.

Und das ist noch nicht alles: Die Ergebnisse der Studie belegten zudem, dass Cannabis-Anhänger viel mehr Outdoor-Aktivitäten nachgehen und genießen und sich zusätzlich öfters ehrenamtlich engagieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*